7 Tipps für einen unvergesslichen Urlaub zu Hause

Nicht jeden zieht es im Urlaub in die weite Welt. Sei es, weil sich das Fernweh in Grenzen hält, weil man sich einen Fernurlaub nicht leisten kann/will oder weil ein solcher mit den Kleinkindern nicht einfach zu bewerkstelligen ist.

Aber auch ein Urlaub „auf Balkonien“ hat seinen Reiz und lässt sich so gestalten, dass dieser lange in guter Erinnerung bleibt und man daraus nachhaltige Erholung schöpft. Mit der Berücksichtigung der folgenden Tipps kann das gelingen.

pxb_urlaub-zu-hause


Jetzt weiterlesen: 7 Tipps für einen unvergesslichen Urlaub zu Hause

MENTALE SUBTRAKTION für mehr Zufriedenheit und Gelassenheit im Leben

„DAS LEBEN IST SCHÖN, von einfach hat niemand was gesagt.“

Das hat mir kürzlich ein Leser geschrieben, der nach einem schweren Unfall trotz der Prognose, ein Pflegefall zu bleiben, zusätzlicher Widrigkeiten sowie vieler Rückschläge nie aufgegeben hat.


Jetzt weiterlesen: MENTALE SUBTRAKTION für mehr Zufriedenheit und Gelassenheit im Leben

Erfahrungsbericht: Wie ich mein Minderwertigkeitsgefühl erlebt und überwunden habe

In diesem Gastbeitrag beschreibt Samet Eroglu (Betreiber des Blogs Selfmade Soul, mehr über den Autor am Ende des Beitrags), wie ihn sein Minderwertigkeitsgefühl belastet hat, es zu Zwangsstörungen führte und wie er diese überwinden und sein Selbstwertgefühl stärken konnte.

Samet schreibt:

Entweder man hat ein starkes Selbstwertgefühl oder man hat es eben nicht.“ Das war die Aussage, die ich niemals akzeptieren wollte. Ich wollte nicht tatenlos dabei zusehen, wie ich mich in Gegenwart anderer Menschen unsicher und minderwertig fühlte. Es musste einen Weg geben, wie ich mein Selbstwertgefühl steigern und mich liebenswert fühlen konnte.


Jetzt weiterlesen: Erfahrungsbericht: Wie ich mein Minderwertigkeitsgefühl erlebt und überwunden habe

Jobwechsel: Die letzten Tage im Unternehmen – 11 Tipps

Die meisten von uns wechseln mindestens einmal in ihrem Arbeitsleben den Arbeitgeber – beispielsweise durch eine (freiwillige oder unfreiwillige) Kündigung. Aber es muss nicht immer eine Kündigung sein. Auch mit dem bevorstehenden Ruhestand sind die Tage in der Firma gezählt.


Jetzt weiterlesen: Jobwechsel: Die letzten Tage im Unternehmen – 11 Tipps

Digitale Hinterlassenschaft [Fragen & Antworten]: Wer bekommt Zugriff auf meine Daten?

Jeder von uns kann plötzlich und unerwartet aus dem Leben gerissen werden. Deshalb: Haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, was mit Ihren digitalen Daten nach Ihrem Ableben geschehen soll – quasi über Ihr digitales Erbe?

Wer soll etwa Ihre E-Mails lesen und Ihre abgespeicherten Dokumente, Bilder und Videos sehen dürfen, wer Zugang zu Ihren privaten und öffentlichen Nachrichten bekommen, die Sie im Netz hinterlassen haben, wer soll Zugriff auf Ihre Accounts erhalten? Soll das überhaupt jemand?


Jetzt weiterlesen: Digitale Hinterlassenschaft [Fragen & Antworten]: Wer bekommt Zugriff auf meine Daten?

Wie wird man eigentlich Trainer? Mein Weg!

Noch konkreter: Wie wird man Trainer für Zeitmanagement und Arbeitsmethodik?

Kürzlich wurde mir zum wiederholten Male genau diese Frage gestellt. Deshalb möchte ich heute mal meinen Weg hier niederschreiben. Vielleicht findet der eine oder die andere mit ähnlicher Intention im Folgenden einige brauchbare Tipps.

Rückblickend bestand mein Weg


Jetzt weiterlesen: Wie wird man eigentlich Trainer? Mein Weg!

Sämtliche Beiträge in der Kategorie Impulse & Aha-Momente: