5 Naturheilmittel – natürliche und sanfte Hilfe bei Stress und Burnout

Stehen Sie tagtäglich unter Stress?

Wenn kein Ende der Stressbelastung absehbar ist, wird sich dies früher oder später auf Ihre physische und psychische Gesundheit auswirken: Kopfschmerzen, Konzentrationsschwierigkeiten, Übermüdung, Schlafstörungen, Vergesslichkeit, Verdauungsprobleme, häufige Erkältungen – alles mögliche Stresssymptome. Burnout-Gefahr!

Jetzt weiterlesen: 5 Naturheilmittel – natürliche und sanfte Hilfe bei Stress und Burnout

Gedankenkarussell und Grübelei stoppen – 12 Tipps

Sie kennen das sicher: Sie liegen abends im Bett, können aber nicht einschlafen, weil Sie etwas beschäftigt. Ihre Gedanken drehen sich im Kreis und das Grübeln will einfach kein Ende nehmen. Ein Gedankenkarussell! Aber nicht nur abends. Auch während des Tages tauchen diese belastenden Gedanken immer wieder auf.

Nicht nur Ihnen geht es so! Wohl die meisten von uns befällt hin und wieder eine solche Grübelattacke. Was tun? Dazu im Folgenden 12 Tipps. Zuvor aber ein Blick auf die möglichen Ursachen und Folgen.

Jetzt weiterlesen: Gedankenkarussell und Grübelei stoppen – 12 Tipps

Burnout – Erfahrungsberichte & Hilfe: „Der dritte Burnout war mein Wendepunkt.“

Von einem Burnout (vom englischen „burn out“: ausbrennen) spricht man bei einem chronischen Zustand der physischen und psychischen Erschöpfung. Diese Erschöpfung resultiert in der Regel aus einer Überforderung, die über einen längeren Zeitraum andauert.

Ein Urlaub bringt auch keine große Linderung, da man danach sofort wieder im belastenden (Arbeits-)Alltag gefangen ist. Davon berichten auch Betroffene.

pxb_mitarbeiter-verheizen

Jetzt weiterlesen: Burnout – Erfahrungsberichte & Hilfe: „Der dritte Burnout war mein Wendepunkt.“

In 3 Schritten zu mehr Selbstkontrolle

Ein Gastbeitrag von Dipl.-Psych. Rouwen Hirth: 

Unsere Ziele im Alltagsstress zu verfolgen, ist herausfordernd: Ob eine gesunde Ernährung oder die Bewerbung auf eine neue Stelle – so gut wie jeder von uns hat sich schon Ziele gesetzt, um sein Leben zu verbessern.

Was ist aus diesen Vorhaben geworden? Haben Sie schon alles erreicht, was Sie sich vorgenommen haben? Ich selbst muss die Frage leider verneinen. Was aber hält uns davon ab? Gewiss nicht fehlende Wünsche und Träume.

pxb-selbstkontrolle-selbstdisziplin

Jetzt weiterlesen: In 3 Schritten zu mehr Selbstkontrolle

50 einfache Achtsamkeitsübungen: Achtsam werden/sein


Achtsamkeit ist eine innere Haltung, die das bewusste Wahrnehmen, das Achtgeben auf das Hier und Jetzt ermöglicht.

Es geht bei der Achtsamkeit primär um das aufmerksame und wertfreie Beobachten des Augenblicks, der gegenwärtigen Außenwelt (z. B. das aktuell sichtbare, hörbare, riechbare, fühlbare Umfeld) oder der eigenen Innenwelt (Gedanken, Gefühle, Stimmung).

Jetzt weiterlesen: 50 einfache Achtsamkeitsübungen: Achtsam werden/sein

Interview: Sven de Vries – ein Leben als Wanderschäfer


Wir leben in einer schnelllebigen Zeit. Leistungsdruck und Stress im Arbeitsalltag stellen für viele eine große Belastung dar. Wohl so mancher möchte das Hamsterrad verlassen und etwas vollkommen anderes machen.

Sven de Vries hat diesen Schritt gewagt. Er ist Wanderschäfer. Zu seinen Erfahrungen und zu seinem Alltag habe ich ihn befragt.

vries-11

Jetzt weiterlesen: Interview: Sven de Vries – ein Leben als Wanderschäfer

Meine persönlichen 7 Tipps für eine ganzheitliche Gesundheit

Auf die betriebliche Gesundheitsförderung bin ich bereits in einem anderen Beitrag eingegangen: hier zum Nachlesen. Nun möchte ich im Folgenden meine persönlichen Gesundheitstipps aufzählen – abseits von der betrieblichen Perspektive. Ich bin gewiss kein Gesundheitsapostel und schon gar kein Gesundheitsexperte, und mir liegt es fern, jemanden zu einer gesünderen Lebensweise zu motivieren. Das sollen andere übernehmen.

Vahrner_See-Runde

Jetzt weiterlesen: Meine persönlichen 7 Tipps für eine ganzheitliche Gesundheit

Warum die Zeit im Alter schneller vergeht und was Sie dagegen tun können

Dass sich die Zeit nicht managen lässt, habe ich hier schon des Öfteren erwähnt. Dass es keine Zeitspannen gibt, in denen die Zeit schneller vergeht, steht auch außer Frage. Dennoch lässt uns die subjektive Wahrnehmung oft anders empfinden, eben dass die Zeit mit Zunahme des Alters schneller verstreicht.

Deshalb möchte ich im Folgenden auf diese subjektive Zeitwahrnehmung näher eingehen.

pxb_zeit-vergeht

Jetzt weiterlesen: Warum die Zeit im Alter schneller vergeht und was Sie dagegen tun können

Sämtliche Beiträge in der Kategorie Stressabbau: