Drei effektive Atemübungen zur Entspannung

Atemübungen sind hervorragend zur Entspannung und damit zum Stressabbau geeignet. Beispielsweise für eine kurze Auszeit von wenigen Minuten an einem hektischen Arbeitsalltag und um Entspannung und damit neue Energien zu gewinnen.

Im Folgenden habe ich drei Atemübungen, mit denen Sie in kurzer Zeit Entspannung erreichen. Und hier sind sie:


Jetzt weiterlesen: Drei effektive Atemübungen zur Entspannung

Interview: Wie 30 Tage kalt duschen Ihr Leben verändern kann

Wir tendieren dazu, unsere Komfortzone nicht zu verlassen, weil sie eben der Bereich ist, in dem wir uns wohl und sicher fühlen. Allerdings führt oft erst das Verlassen dieser Zone und das Anpacken von unangenehmen Herausforderungen dazu, dass wir unseren Wohlfühlbereich erweitern und unsere Ziele erreichen.

Gregor Iwanoff, Extremsportler, musste selbst erst lernen, mit schwierigen Herausforderungen und Unannehmlichkeiten umzugehen. Hierzu hat er für sich einen alltagstauglichen Weg gefunden: kalt duschen!


Jetzt weiterlesen: Interview: Wie 30 Tage kalt duschen Ihr Leben verändern kann

Nicht einschlafen können: 27 unkonventionelle Einschlaf-Tipps & Tricks

Kennen Sie das: Sie liegen im Bett, wälzen sich hin und her und können einfach nicht einschlafen? Der Blick auf die Uhr macht das Ganze nicht besser. Im Gegenteil!

Was also tun? Grundsätzlich hängt es natürlich davon ab, was Sie am Einschlafen hindert. Der Grund kann etwa ein Tagesereignis sein, das Sie grübeln lässt. Das Gedankenkarussell dreht sich und dreht sich! (Wie Sie das Gedankenkarussell stoppen, habe ich in diesem Beitrag beschrieben.)


Jetzt weiterlesen: Nicht einschlafen können: 27 unkonventionelle Einschlaf-Tipps & Tricks

Burnout – Erfahrungsberichte & Hilfe: „Der dritte Burnout war mein Wendepunkt.“

Von einem Burnout (vom englischen „burn out“: ausbrennen) spricht man bei einem chronischen Zustand der physischen und psychischen Erschöpfung. Diese Erschöpfung resultiert in der Regel aus einer Überforderung, die über einen längeren Zeitraum andauert.

Ein Urlaub bringt auch keine große Linderung, da man danach sofort wieder im belastenden (Arbeits-)Alltag gefangen ist. Davon berichten auch Betroffene.

pxb_mitarbeiter-verheizen


Jetzt weiterlesen: Burnout – Erfahrungsberichte & Hilfe: „Der dritte Burnout war mein Wendepunkt.“

Gedankenkarussell und Grübelei stoppen – 13 Tipps

Sie kennen das sicher: Sie liegen abends im Bett, können aber nicht einschlafen, weil Sie etwas beschäftigt. Ihre Gedanken drehen sich im Kreis und das Grübeln will einfach kein Ende nehmen. Ein Gedankenkarussell! Aber nicht nur abends. Auch während des Tages tauchen diese belastenden Gedanken immer wieder auf.

Nicht nur Ihnen geht es so! Wohl die meisten von uns befällt hin und wieder eine solche Grübelattacke. Was tun? Dazu im Folgenden 13 Tipps. Zuvor aber ein Blick auf die möglichen Ursachen und Folgen.


Jetzt weiterlesen: Gedankenkarussell und Grübelei stoppen – 13 Tipps

4 Gründe, warum STILLE wichtig ist & 5 Tipps für den Alltag

Wir sind uns oft gar nicht bewusst, welchem permanenten Geräuschpegel wir tagtäglich ausgesetzt sind. Stimmen, Maschinengeräusche, Verkehrslärm und immer ist etwas am Laufen – sei es der Computer, der Fernseher, das Radio, ein Player oder was auch immer: Es klickt, brummt, summt, klingelt, läutet, …

Halten Sie JETZT für einen kurzen Moment inne:

Was hören Sie? Welche Geräusche, Klänge und Töne in Ihrer unmittelbaren Nähe, welche in der Ferne? Welches ist das lauteste, das präsenteste, welches das leiseste?

Vielleicht sind Sie erstaunt, wie viele Geräusche auch in einer vermeintlich leisen Umgebung hörbar sind.


Jetzt weiterlesen: 4 Gründe, warum STILLE wichtig ist & 5 Tipps für den Alltag

Meine 10 Tipps für mehr Stress – eine Anleitung

Stress ist eine unliebsame Erscheinung in unserer heutigen schnelllebigen Zeit. Dass sich Stress – insbesondere, wenn er über einen längeren Zeitraum anhält – negativ auf unsere physische und psychische Gesundheit und unsere Lebensqualität auswirkt, dürfte mittlerweile hinlänglich bekannt sein.

pxb_mehr-stress


Jetzt weiterlesen: Meine 10 Tipps für mehr Stress – eine Anleitung

Bodyscan: Körperwahrnehmung & Aufmerksamkeitsfähigkeit steigern

Im Folgenden stelle ich Ihnen eine Grundübung aus dem Achtsamkeitstraining vor, mit der ich selbst gute Erfahrungen gemacht habe: der Bodyscan.

Mehr Achtsamkeit mit dem Bodyscan

Bei dieser Übung handelt es sich um ein gedankliches Abtasten („Scannen“) der verschiedenen Körperregionen – also eine Art mentale Reise durch den eigenen Körper. Gefühle, Wahrnehmungen und Gedanken, die während des Bodyscans auftauchen, werden wertfrei angenommen.

Mit dem Bodyscan steigern Sie Ihre Körperwahrnehmung und stärken Ihre Aufmerksamkeitsfähigkeit. Also ideale Voraussetzungen für mehr Achtsamkeit im Alltag!


Jetzt weiterlesen: Bodyscan: Körperwahrnehmung & Aufmerksamkeitsfähigkeit steigern

Entspannungstrick: Machen Sie den ZEHENWACKLER!

Bevor Sie weiterlesen, probieren Sie gleich Folgendes aus:

Wackeln Sie gleichzeitig mit den großen Zehen! Mindestens 10 Mal.  

Ausprobiert? Gut so! Und, wie war es? Wahrscheinlich haben Sie sich auf das Zehenwackeln und auf das Zählen konzentriert. Stimmt’s?

Und noch eine Variante. Vielleicht wollen Sie diese auch gleich ausprobieren:

  1. Heben Sie die großen Zehen dreimal nach oben und unten, atmen Sie dabei ein.
  2. Halten Sie für die Dauer von drei „Zehenhebern“ die Luft an.
  3. Atmen Sie anschließend doppelt so lange langsam aus – also sechs „Zehenheber“ lang.


Jetzt weiterlesen: Entspannungstrick: Machen Sie den ZEHENWACKLER!

Sämtliche Beiträge in der Kategorie Stressabbau: