7 Tipps für einen unvergesslichen Urlaub zu Hause

Nicht jeden zieht es im Urlaub in die weite Welt. Sei es, weil sich das Fernweh in Grenzen hält, weil man sich einen Fernurlaub nicht leisten kann/will oder weil ein solcher mit den Kleinkindern nicht einfach zu bewerkstelligen ist.

Aber auch ein Urlaub „auf Balkonien“ hat seinen Reiz und lässt sich so gestalten, dass dieser lange in guter Erinnerung bleibt und man daraus nachhaltige Erholung schöpft. Mit der Berücksichtigung der folgenden Tipps kann das gelingen.

pxb_urlaub-zu-hause

Auch ein Urlaub zu Hause kann ungemein erholsam sein …

1. Ohne Planung geht nichts

Genau wie bei einer Fernreise eine detaillierte Planung das Um und Auf ist, sollte auch dem Urlaub zu Hause eine solche vorangehen. Dabei sollten die Wünsche aller Beteiligten einfließen. Schon das gemeinsame Planen – ob mit Partner oder/und Kindern – weckt die Urlaubsvorfreude.

Also ein Programm zusammenstellen und auch Alternativen berücksichtigen, sollte ein Vorhaben aufgrund widriger Umstände – beispielsweise das launige Wetter – nicht stattfinden können.

2. Raus aus der Routine

Auch für den Urlaub zu Hause gilt:

Durchbrechen Sie die Routine! Probieren Sie Neues!

Also keine Ausflugsziele, die Sie unterm Jahr auch aufsuchen oder Lokale, in die Sie sonst auch einkehren.

Den Reiz eines Urlaubs – ob zu Hause oder in einem exotischen Land – macht auch das Unbekannte, das Neue aus. Das Urlaubsprogramm sollte also nicht eine Sammlung an Bekanntem sein.

3. Urlaub ist Urlaub, Arbeit ist Arbeit

Bei einem Urlaub zu Hause liegt oft die Versuchung nahe, die eigene Erreichbarkeit im Büro mitzuteilen. Dieses Angebot wird dann natürlich gerne (und häufig) beansprucht.

Und mit jedem Anruf vom Büro und jedem Gedanken an die Arbeit schwindet der Erholungswert.

Für den Urlaub zu Hause sollte das Gleiche gelten wie für einen auf der anderen Seite der Weltkugel: Geschäftliche Gespräche und Kontakte sind auf ein Minimum zu reduzieren und am besten überhaupt zu unterbinden.

4. Erholungstag(e) einplanen

Urlaub kann Abenteuer, sportliche Betätigung, Ausflüge bedeuten – die Präferenzen sind unterschiedlich.

Aber mindestens ein Tag, der ausschließlich der Erholung, dem Entspannen dient, sollte in keinem Urlaub fehlen.

Auch hier ist Routine zu vermeiden. Gönnen Sie sich eine besondere Form der Entspannung, einen Wellnesstag – wie auch immer Sie den gestalten.

5. Ein Tag mit Freunden

So wie ein Erholungstag sollte auch mindestens ein Tag mit Freunden in der Urlaubsplanung berücksichtigt werden.

Freunde bereichern unser Leben und steigern damit unsere Lebensqualität.

Planen Sie Unternehmungen mit Ihren Freunden oder überraschen Sie sie. Denn gemeinsame Unternehmungen fördern die Verbundenheit.

6. Ein außergewöhnliches Erlebnis planen

Ein außergewöhnliches Vorhaben sollte auch auf Ihren Urlaubsplan gehören.

Möglichst ein Erlebnis, an das Sie sich auch nach vielen Jahren noch gerne zurückerinnern.

Ich habe mal eine Nacht allein in den Bergen unter klarem Sternenhimmel verbracht – eingemummt in einem Schlafsack. Am Morgen hat sich mir der Sonnenaufgang in beeindruckenden Bildern präsentiert. Eine wunderschöne Naturkulisse. Ein Bild, das sich in meiner Erinnerung eingebrannt hat und von dem ich noch heute zehre.

Könnte ich ein solches Erlebnis öfters im Jahr genießen, wäre es nicht mehr das außergewöhnliche und wertvolle.

7. Ihre Umgebung erkunden

Bei einem Aufenthalt in einem fremden Land begibt man sich meist bereits nach der Ankunft auf Entdeckungsreise. Viel gibt es zu entdecken.

Aber auch zu Hause, in der bekannten Umgebung, gibt es häufig genauso viele weiße, noch unerforschte Flecken auf der Landkarte.

Erkunden Sie Ihre Umgebung. Aber auch der Besuch von Museen und andere Einrichtungen, die Sie trotz Nähe noch nicht aufgesucht haben, können den Urlaub bereichern.

Fahren Sie mit einem Nahverkehrsmittel in die nähere Umgebung oder lassen sich von einem Bekannten dort hinbringen. Aussteigen und auf Entdeckungstour gehen, ohne ein bestimmtes Ziel, ohne bestimmte Vorgaben. Lassen Sie es einfach auf sich zukommen.

Genießen Sie Ihren Urlaub, wo immer Sie ihn verbringen werden!


In eigener Sache | E-BOOK

   90 IMPULSE & TIPPS FÜR EINEN
UNVERGESSLICHEN SOMMER(-URLAUB)

Auch wenn Sie den Urlaub zu Hause verbringen – in diesem E-Book (inkl. Impulskärtchen zum Ausschneiden) finden Sie 90 einfach umsetzbare Impulse für einen Sommer, der Ihnen richtig guttut, mit vielen schönen Momenten, von denen Sie noch lange Kraft schöpfen und an die Sie sich immer wieder gerne zurückerinnern werden … .

Für einen Sommer(-Urlaub) mit viel Entspannung, Abenteuer, schönen Erlebnissen, Lebenslust – für Ihren Wohlfühl-Sommer!

Das E-Book (PDF-Format) für einen unvergesslichen Wohlfühl-Sommer. Sie können es ausdrucken oder direkt auf Ihrem PC bzw. unterwegs am Smartphone lesen.

Für weitere Infos zum E-Book
HIER KLICKEN
… für einen unvergesslichen Sommer


 

Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen zum E-Book, dann schreiben Sie mir einfach!

Ihr

Burkhard Heidenberger


Zeitblueten.com wurde von Trainerlink mit der Höchstbewertung (Note 1) prämiert und in der Verlagspublikation „Die besten Adressen im Weiterbildungs-Web“ aufgenommen. Trainerlink listet redaktionell geprüfte Websites zu den Themen Karriere, berufliche Qualifizierung und Erwachsenenbildung.

Auszug aus der Trainerlink-Bewertung:

Die Note 1 gibt es für absolute Top-Seiten, die nicht nur einen hohen Informationsgehalt aufweisen, sondern umfassende weiterführende Zusatzinformationen und Service-Leistungen bieten.



Kommentare

  • Sehr gute Info!

    Meine Frau und ich planen im August eine Woche Urlaub. Vor ein paar Stunden habe ich noch mit meiner Frau besprochen, dass wir mindestens 4 Tage lang kein Handy abheben und Sachen machen, die natürlich vom Wetter abhängig sind. Eigentlich alles so, wie es in Ihrem Bericht steht.

    Aber meine Meinung noch dazu: Das Wichtigste ist, mit seinem Partner Stunden verbringen, an einen Ort fahren, wo du noch nie warst, dem Partner in die Augen schauen und ihm “ich liebe dich” ins Ohr flüstern. Der Partner muss spüren, dass er (sie) das “Wichtigste” auf der Welt ist.

    Elisabeth: “Ich liebe dich!”

    Walter Bartl antworten
  • Regina

    Weil wir in diesem Sommer leider auch nicht fortfahren können und deshalb den Urlaub zu Hause verbringen, finde ich diese Tipps super. Danke!

    Regina antworten
  • thomas zechner

    lieber herr heidenberger,

    an dieser stelle mal ein kompliment. ich lese ihren beiträge schon lange und finde sie immer wieder bereichernd und gut umsetzbar, so wie auch diesen wieder.

    ein treuer leser

    thomas zechner antworten

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!