Erfahrungsbericht: Wie ich mein Minderwertigkeitsgefühl erlebt und überwunden habe

In diesem Gastbeitrag beschreibt Samet Eroglu (Betreiber des Blogs Selfmade Soul, mehr über den Autor am Ende des Beitrags), wie ihn sein Minderwertigkeitsgefühl belastet hat, es zu Zwangsstörungen führte und wie er diese überwinden und sein Selbstwertgefühl stärken konnte.

Samet schreibt:

Entweder man hat ein starkes Selbstwertgefühl oder man hat es eben nicht.“ Das war die Aussage, die ich niemals akzeptieren wollte. Ich wollte nicht tatenlos dabei zusehen, wie ich mich in Gegenwart anderer Menschen unsicher und minderwertig fühlte. Es musste einen Weg geben, wie ich mein Selbstwertgefühl steigern und mich liebenswert fühlen konnte.


Jetzt weiterlesen: Erfahrungsbericht: Wie ich mein Minderwertigkeitsgefühl erlebt und überwunden habe

Was wäre ANDERS, wenn Sie NIE GEBOREN wären?

Kennen Sie den Film „Ist das Leben nicht schön“ (Originaltitel: It’s a Wonderful Life, 1946)?

Ein Filmklassiker, der insbesondere zu Weihnachten häufig wiederholt und von mehreren Kritikern als einer der besten Filme aller Zeiten angesehen wird.

Mag sein, dass er sich für den ein oder anderen etwas kitschig anmutet, für die meisten ist er wohl ein herzerwärmender, berührender Film, der lange nachwirkt.


Jetzt weiterlesen: Was wäre ANDERS, wenn Sie NIE GEBOREN wären?

Selbstverständlichkeiten

Kinder können über so manches staunen, das uns Erwachsene nicht (mehr) berührt – weil wir eben bereits vieles kennen und deshalb nicht mehr näher betrachten oder hinterfragen. Und damit verlieren wir leider oft den Blick auf das Schöne und das Wunderbare, das uns täglich umgibt. Passend dazu diese Geschichte:

Ein Mann sitzt mit seinem 17-jährigen Sohn im Zug. Mit großen Augen schaut der junge Mann aus dem Fenster und fragt:

„Papa, ist das eine Kuh?“ Der Vater lächelt und antwortet: „Ja, mein Sohn.“ Aufgeregt spricht der Junge weiter: „Papa, diese Blume ist eine Sonnenblumen, oder?“ Die Antwort lautet wieder: „Ja, mein Sohn.«


Jetzt weiterlesen: Selbstverständlichkeiten

Unvergessliche Sommermomente: 3 Vorschläge

Halten Sie kurz inne. Dann erinnern Sie sich an Orte mit einem fantastischen Ausblick oder Fernblick, die Sie in Ihrem Leben bereits aufgesucht haben. Gehen Sie diese Orte in Gedanken durch.

Denn Orte und Plätze, die einen herrlichen Weitblick bieten und an denen man ungehindert bis zum Horizont blicken kann, sind ideal zum Krafttanken. Allein der Fernblick wirkt ungemein entspannend und befreiend und fördert die innere Ruhe.

Nutzen Sie in diesem Sommer zumindest eine Möglichkeit, um von einer höheren Stelle aus in die Weite zu blicken.


Jetzt weiterlesen: Unvergessliche Sommermomente: 3 Vorschläge

90 Fragen, um sich selbst besser kennenzulernen [inkl. Fragekärtchen]

Anderen Fragen stellen, ist einfach. Sich selbst Fragen stellen und diese beantworten – insbesondere solche das eigene Leben, die eigene Persönlichkeit betreffend –, fällt wohl nicht ganz so leicht.

Und doch kann die Beantwortung solcher Reflexionsfragen zu so mancher Aha-Erkenntnis führen und Ihnen vielleicht sogar bewusst machen,

  • warum Sie so sind, wie Sie sind,
  • warum Sie so handeln und denken, wie Sie eben handeln und denken.


Jetzt weiterlesen: 90 Fragen, um sich selbst besser kennenzulernen [inkl. Fragekärtchen]

Sind Sie zu nett? 4 Nachteile

„Bin ich zu nett?“ Vielleicht haben Sie sich schon mal diese Frage gestellt – und das aus gutem Grund.

Oder anders gefragt: Wann hat Sie das letzte Mal ein Vorfall, eine Aussage oder Ähnliches geärgert, und Sie haben diesen Ärger nicht gezeigt? Nicht nur das – Sie waren vielleicht sogar nett, haben gute Miene zum bösen Spiel gemacht? Und kommt das öfter vor? Dann sind Sie wahrscheinlich einfach zu nett!


Jetzt weiterlesen: Sind Sie zu nett? 4 Nachteile

50 Zitate & Sprüche, die aufbauen und Mut machen

Ob im Privatleben oder in der beruflichen Laufbahn – jeder von uns, ohne Ausnahme, macht im Leben mindestens einmal eine schwere Zeit durch. Eine Phase, in der vielleicht sogar die Hoffnungslosigkeit überwiegt, in der alles trist und die Zukunft alles andere als rosig erscheint.

mut-machen-bilder-2


Jetzt weiterlesen: 50 Zitate & Sprüche, die aufbauen und Mut machen

Wie Sie souverän und überzeugend argumentieren – 10 Tipps

Sie wollen mit einer Rede, in Gesprächen, in einer Diskussionsrunde oder allgemein beim Kommunizieren Ihr Gegenüber überzeugen? Dann sollten Sie gut argumentieren! Und ja, argumentieren lässt sich lernen. 

In diesem Gastbeitrag gibt der Argumentations-Trainer Wladislaw Jachtchenko (Leiter der Argumentorik-Akademie) 10 bewährte Praxis-Tipps, mit denen Sie im (Arbeits-)Alltag besser überzeugen.

pxb-argumentieren


Jetzt weiterlesen: Wie Sie souverän und überzeugend argumentieren – 10 Tipps

„Ich bin NICHT perfekt! Na und?!“

Ihre Bekannten haben schon mehr erreicht als Sie oder haben etwas, das Sie sich schon lange wünschen? Eine tolle Karriere, ein fettes Gehalt, Erfolg im Beruf, eine glückliche Beziehung, ein Haus, Urlaube an exotischen Orten?

Anscheinend alles perfekt!

Bei Ihnen hingegen läuft vieles nicht so wie gewünscht, es gibt viele „Baustellen“, die Sie am Vorankommen hindern?

Anscheinend nichts perfekt!

pxb-unperfekt-2


Jetzt weiterlesen: „Ich bin NICHT perfekt! Na und?!“

Sämtliche Beiträge in der Kategorie Lebensfreude & Lebensvereinfachung: