Mustertexte für eine stilvolle Abschiedsmail

Ein Jobwechsel (z. B. aufgrund von Kündigung) oder der berufliche Ruhestand stehen an. Damit sind die letzten Tage im Unternehmen gezählt. (11 Tipps für Ihren souveränen Abschied aus der Firma können Sie hier nachlesen.)

Wenn Sie sich mit einer stilvollen Abschiedsmail von Personen verabschieden wollen, finden Sie im Folgenden entsprechende Mustertexte.

abschiedsmail

Abschiedsmail – um in der „alten“ Firma in guter Erinnerung zu bleiben  …

Zuerst aber zur Frage, wann eine Einzelmail an ausgewählte Kollegen und wann eine Rundmail sinnvoller ist.

Eine Rundmail oder mehrere Einzelmails?

In einem größeren Unternehmen mit zahlreichen Mitarbeitern bietet sich eine Rundmail an.

Wenn Sie eine solche versenden, machen Sie das am besten mittels einer E-Mail-Verteilergruppe. Listen Sie hingegen im Cc-Feld sämtliche Empfänger einzeln auf, vermittelt das den Eindruck einer unpersönlichen Massensendung.

Ein weiterer Vorteil einer Verteilergruppe: Sie brauchen bei der Eingabe der Empfänger keine Reihenfolge entsprechend der Firmenhierarchie berücksichtigen. Sollte es keine entsprechende E-Mail-Verteilergruppe geben, legen Sie eine an, z. B. mit der Bezeichnung „Team“ oder „Kolleginnen & Kollegen“.

Eine persönliche Abschiedsmail (zusätzlich zur persönlichen Verabschiedung) empfiehlt sich für ausgewählte Kollegen, zu denen Sie ein inniges Verhältnis pflegten. Für alle anderen reicht eine sachlich, freundlich formulierte Rundmail.

Muster/Vorlagen für eine Abschiedsmail, die gut ankommt

Freundliche Abschiedsworte kommen immer gut an und tragen wesentlich dazu bei, dass Sie als Person bei den Empfängern in guter Erinnerung bleiben.

Beispiel für eine persönliche Abschiedsmail an Kollegen:

Liebes geschätztes (bald Ex-)Team,

wie ihr bereits wisst, ist am [Datum] mein letzter Arbeitstag hier in der Firma.

Nun sehe ich diesem Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge entgegen. Zum einen freue ich mich auf die neue Herausforderung [oder den neuen Lebensabschnitt bei bevorstehendem Ruhestand], zum anderen werde ich die angenehme Zusammenarbeit mit euch sehr vermissen!

Mir wird so vieles in guter Erinnerung bleiben. Um nur einiges zu nennen:

  • unsere kleinen (und oft auch größeren) Feiern nach einem erfolgreichen Projektabschluss,
  • die Bowlingabende, bei denen immer Julian gewonnen hat bzw. wir ihn gewinnen ließen,
  • die Witze, die Jonas beim Mittagessen oft zum Besten gab, obwohl die Pointe manchmal bis zum Nachtisch warten ließ,
  • die fachlichen Diskussionen mit Emma und Jakob, die für mich immer bereichernd waren, auch wenn ich es nicht zugab, ;-)
  • dass jeder für den anderen da war und ein offenes Ohr hatte,
  • … [weitere Ergänzungen mit persönlichem Bezug]
  • und so vieles mehr!

Auch wenn wir uns zukünftig nicht mehr täglich begegnen werden, freue ich mich auf alle Fälle, wenn wir uns wieder sehen bzw. hören.

Und noch etwas Wichtiges zum Schluss: Am kommenden Samstag [Datum, Zeit] lade ich euch alle zu einem kleinen Abschiedsumtrunk im [Lokal] ein. Ich freue mich auf euer Kommen.

In diesem Sinne – herzlichen Dank für die angenehme Arbeit und tolle Zeit mit euch! Ihr werdet mir fehlen.

Alles Gute!

Euer Burkhard


Weitere Mustertexte für ein Abschiedsschreiben (z. B. förmlich formulierte Abschiedsmail an Kollegen, an Kunden, an Geschäftspartner, …) sowie weitere Vorlagen, Mustertexte und Arbeitshilfen (insgesamt 60!) können Sie im Download-Bereich herunterladen und weiterverwenden. Damit sparen Sie sich Zeit, Nerven & Mühe!

Download-Bereich

Weitere Mustertexte für ABSCHIEDSSCHREIBEN
(an Kollegen, Geschäftspartner, Kunden)

Download-Bereich mit 60 Vorlagen, Mustertexten & Arbeitshilfen, die Ihren (Arbeits-)Alltag erleichtern:

  • zum Herunterladen und Weiterverwenden
  • zeitlich unbeschränkter Zugriff
  • Vorlagen können individuell angepasst werden (mit eigenem Logo, …)

Der Zugriff auf den Download-Bereich kostet einmalig nur 6 € inkl. MwSt. – also nur eine kleine Investition für wichtige Vorlagen und nützliche Mustertexte, die Sie dann nicht mehr selbst erstellen bzw. formulieren brauchen.

Zugriff auf Abschiedsschreiben im
Download-Bereich &
Vorlagen GLEICH HERUNTERLADEN


Geld-zurück-Garantie: Sollten Sie mit den 60 Vorlagen tatsächlich nicht zufrieden sein, erhalten Sie den Kaufpreis komplett zurückerstattet. OHNE WENN UND ABER! Sie gehen kein Risiko ein!


Wann die Abschiedsmail versenden?

Versenden Sie die E-Mail einige Tage vor Ihrem Austritt aus der Firma, so haben die Empfänger noch ausreichend Zeit, sich bei Ihnen persönlich zu verabschieden bzw. per E-Mail zu antworten.

Liegt Ihnen daran nicht viel, können Sie die Abschiedsmail auch an Ihrem letzten Tag im Unternehmen versenden (nichtsdestotrotz können Sie die E-Mail vorschreiben und am letzten Tag versenden).

Zwei Buch-Tipps – bevorstehender Jobwechsel oder Ruhestand

Eine bevorstehende Lebensveränderung – unabhängig ob Jobwechsel, Kündigung oder Ruhestand – ist häufig mit Unsicherheit und gemischten Gefühlen verbunden. Die folgenden Buch-Tipps bieten eine Orientierung und Hilfe für den neuen Lebensabschnitt:

Wenn ein Jobwechsel bevorsteht:


Wenn der Ruhestand bevorsteht:


Tipps für ein gelungenes, wirkungsvolles Schreiben:

Unterteilt nach den inhaltlichen Bausteinen eines Briefes habe ich abschließend hier weiterführende Tipps:

  1. Anrede: Tipps zur Anrede »
  2. Einleitungssatz: Tipps und Beispiele für Einleitungssätze »
  3. Sachinformation: Tipps zur Formulierung »
  4. Schlusssatz: Tipps und Beispiele für stilvolle Schlusssätze »
  5. Grußformel: Tipps für Grußformeln »

Weitere Vorlagen und Mustertexte:

Zum Weiterlesen:

Kommentare

  • Rita Bürger

    Die Formulierung “wie Ihr alle schon wisst” mag ich nicht. Ich frage mich dann immer, wieso schreibt er es dann wohl, da ich es eh schon weiß? Ich umgehe diese Formulierung z.B. mit “ich möchte Euch offiziell mitteilen” oder “ich möchte Euch nochmal daran erinnern”.

    Rita Bürger antworten
  • Martina

    Was schreibt man, wenn man wegrationalisiert wird und noch keine neue Stelle gefunden hat und sich trotzdem von den Kunden und Geschäftspartnern verabschieden möchte?

    Martina antworten
    • Dann würde ich einfach schreiben, dass Sie am … [Datum] das Unternehmen verlassen, ohne den genauen Grund anzuführen. Wer sich für den Grund interessiert und auch mit Ihnen weiter in Kontakt bleiben möchte, wird dann auf Ihre Abschiedsmail antworten oder Sie telefonisch kontaktieren und nachfragen.

      Burkhard Heidenberger antworten
    • Martina

      Herzlichen Dank Herr Heidenberger, das ist eine gute Idee!

      Martina antworten
  • Marcel

    Erst einmal vielen Dank für diesen Artikel.

    Ich verstehe die Begründung, die Mail am besten mittels einer E-Mail-Verteilergruppe zu schicken, nicht. Auch dann ist die Mail eine unpersönliche Massensendung und macht auch diesen Eindruck, weil trotzdem alle Empfänger einzeln aufgelistet werden. Vielleicht meinten Sie eine Serienmail?

    Marcel antworten
    • Danke Marcel!

      In einer Server-Verteilerliste werden die einzelnen E-Mail-Adressen der Empfängern nicht angezeigt, sondern nur die Sammel-E-Mail-Adresse bzw. der Namen der Verteiler-Gruppe (z. B. Kolleginnen & Kollegen). Alternativ können die Empfänger-E-Mail-Adressen auch ins BCC-Feld eingetragen werden

      Wie oben geschrieben, bietet sich die Rundmail mittels E-Mail-Verteilergruppe in größeren Unternehmen (z. B. mit mehrere Abteilungen, Filialen) mit zahlreichen Mitarbeitern an.

      In solchen Fällen ist meiner Meinung nach eine Rundmail durchaus akzeptabel, da man zu vielen Mitarbeitern/Kollegen keinen persönlichen Bezug hat bzw. diese oft auch (wenn überhaupt) nur vom Sehen her kennt. Dennoch kann es sinnvoll sein, diese Kollegen (z. B. in relevanten Abteilungen) über den bevorstehenden Austritt zu informieren – in diesem Fall etwa mit einer reinen Info-Mail ohne persönlichen Bezug zum Empfänger.

      Aber Sie haben schon recht, eine Serienmail ist natürlich persönlicher. Dass das Erstellen einer Serienmail erfahrungsgemäß für viele ein schwieriges Unterfangen ist, ist wieder ein anderes Thema.

      Burkhard Heidenberger antworten
  • Sabrina

    Vielen Dank für die Vorlagen. Ich werde sie demnächst für meine Kunden und Geschäftspartner verwenden.

    Eine Frage stellt sich mir allerdings noch: Wie würde die Signatur in diesem Fall aussehen? Standardmäßig ist bei uns die Firmensignatur angehängt, welche auch meine Mobilnummer (auch nach dem Weggang) enthält. Würden Sie dann Ihre private Adresse in der Signatur aufführen? Oder Xing-Verlinkungen o.ä.?

    Sabrina antworten
    • Das kommt darauf an, an wen genau Sie die Abschiedsmail richten und ob Sie mit diesen Personen in Kontakt bleiben wollen und wenn ja, über welche Kanäle. Sie können ja beispielsweise jeweils die gleiche Abschiedsmail mit unterschiedlicher Signatur an entsprechende Personengruppen senden.

      Nur als Beispiel:

      Abschiedsmail mit Firmensignatur: an jene Personen, für die Sie nach Ihrem Weggang nicht mehr erreichbar sein wollen/müssen
      Abschiedsmail zusätzlich mit persönlichen Kontaktdaten: an jene Personen, für die Sie auch später noch privat erreichbar bleiben wollen

      Burkhard Heidenberger antworten

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!