Bewerbungsabsage schreiben: Vorlage + Mustertexte + charmante Formulierungen

Sie haben eine Stelle ausgeschrieben, auf die sich zahlreiche Bewerber gemeldet haben?

Nun haben Sie sich für einen Kandidaten entschieden bzw. einige in die engere Auswahl gezogen. Den anderen Bewerbern sagen Sie ab.

Aber wie schreibt man eine stilvolle und höfliche Bewerbungsabsage?

Denn eines ist klar: Für die Empfänger ist die Absage immer eine Enttäuschung. Je größer die Hoffnung auf die Stelle war, desto größer der Dämpfer.

Und doch können Sie als Unternehmen mit einer charmanten Absage punkten.

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte für ein gelungenes, modernes Absageschreiben – inkl. Vorlage, Textbausteinen und Mustertexten. Aus der Praxis – für die Praxis!



Tipp: Warum überhaupt eine Absage schreiben?

Weil Sie damit Wertschätzung und guten Stil vermitteln, der Ihrem Firmenimage zugutekommt.

Keine Reaktion auf eine Bewerbung mag für Sie zwar mit dem geringsten Aufwand verbunden sein, allerdings sollten Sie mögliche Folgen bedenken.

Nicht unbedingt bei einer einzelnen Bewerbung, aber beispielsweise bei mehr als hundert Bewerbern, die keine Rückmeldung bzw. kein Absageschreiben erhalten, kann das schnell zu einem unguten Multiplikator werden.

In Social Media und durch die diversen Bewertungsmöglichkeiten im Netz kann heute jeder seine Enttäuschung öffentlich kundtun.

Auch wenn es für den Empfänger offensichtlich ist, dass es sich um ein Standard-Absageschreiben handelt, ist das immer noch besser als gar keine Reaktion.


Mustertexte für ein höfliches Absageschreiben + über 50 stimmige Formulierungen für eine Bewerbungsabsage + über 60 weitere Vorlagen, Mustertexte und Arbeitshilfen erhalten Sie → HIER im ZEITBLÜTEN-Downloadbereich.)


Absage – per E-Mail, Brief oder Telefon?

Welche Kommunikationsform Sie wählen, hängt natürlich auch von der Anzahl der Bewerbungen und dem daraus resultierenden monetären und zeitlichen Aufwand ab.

Grundsätzlich können Sie es so handhaben:

  • Eine telefonische Absage empfiehlt sich bei Bewerbern, die Sie bereits zu einem Vorstellungsgespräch geladen hatten. Das zeugt von gutem Stil und Wertschätzung gegenüber den Kandidaten.
  • Wenn es sich um eine große Anzahl an Bewerbern handelt oder die Bewerbung per E-Mail eingegangen ist, können Sie für Ihr Absageschreiben ebenso diesen Weg nutzen.
  • Das Absageschreiben per Brief bietet sich dann ein, wenn Sie die Unterlagen auf dem Postweg erhalten haben oder nur wenige Bewerbungen vorliegen.

Absageschreiben Bewerbung: Muss ein Grund genannt werden?

Kurz und bündig: nein! Eine Nichtbegründung ist heute eher die Regel als die Ausnahme.

Weshalb? Deshalb:

  • Den Unternehmen fehlt bei zahlreichen Bewerbern schlicht die Zeit, um in jedem Schreiben auf den individuellen Absagegrund einzugehen. Deshalb wird häufig ein Standardtext für das Ablehnungsschreiben bevorzugt.
  • Unternehmen wollen eine gesetzliche Angreifbarkeit in Bezug auf Diskriminierung vermeiden. Deshalb wird – wenn überhaupt – nur ein allgemeiner Grund angeführt.

Ausnahmeregelung bei der Bewerbung von behinderten Personen:

Eine Ausnahmeregelung gilt bei der Bewerbung von schwerbehinderten Personen. Hier muss die Absage begründet werden. Dabei sollten Sie diese so formulieren, dass die Absage nicht den Schluss zulässt, dass die Behinderung der Grund für die Ablehnung war.

Absage Bewerbung: Welche Gründe angeben?

Die Gründe für eine Ablehnung können vielfältig sein:

  • wichtige Formalien in den Bewerbungsunterlagen wurden nicht berücksichtigt
  • Schlampigkeitsfehler
  • zahlreiche Grammatik- und Orthografiefehler
  • unpassendes Bewerberprofil, entspricht nicht den Anforderungen
  • unzureichende Qualifikation
  • Überqualifizierung
  • unvollständige, mangelhafte Bewerbungsunterlagen (fehlendes oder unprofessionelles Foto)
  • schlechte Noten im Zeugnis
  • unvorteilhaftes Arbeitszeugnis
  • Bewerbungsfristen wurden nicht eingehalten (Unterlagen zu spät eingegangen)
  • unrealistische Gehaltsvorstellungen (zu hohes Gehalt verlangt)
  • unstimmiger Lebenslauf
  • keine passende freie Stelle (bei einer Initiativbewerbung)
  • Alter, Geschlecht, Herkunft oder religiöse Anschauungen – auch wenn diese Absagegründe gesetzlich nicht zulässig sind, mögen sie doch oft ausschlaggebend für die Ablehnung sein

Absage rechtssicher formulieren

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG, auch Antidiskriminierungsgesetz genannt) schützt Menschen vor Diskriminierung.

Dieses Gesetz gilt es auch bei der Formulierung von Absageschreiben zu beachten. Bei der Anführung von Gründen sind Bemerkungen zu Religion, ethnischer Herkunft, Weltanschauung, Geschlecht, Behinderung, Alter oder sexueller Identität unbedingt zu vermeiden.

Von Rechtsexperten wird empfohlen, die Absageentscheidung nicht zu begründen und das Schreiben möglichst neutral zu halten, um die Gefahr einer Diskriminierung und Klage zu unterbinden.

Frist: Aufbewahrung der Bewerberunterlagen

Sämtliche Unterlagen (Stellenausschreibung, Anschreiben, Absageschreiben inkl. Lesebestätigung bei E-Mail-Versand) sollten Sie mindesten 6 Monate aufbewahren.

Denn ein abgelehnter Bewerber könnte sich auf das Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz AGG berufen. Dann muss dieser seine Ansprüche schriftlich und innerhalb einer Frist von zwei Monaten einreichen. Diese Frist beginnt mit Erhalt des Absageschreibens.

Absageschreiben & Datenschutz

Spätestens nach 6 Monaten sind die Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien etc.) datenschutzkonform zu vernichten.

Diese Frist wird u. a. von → Datenschutzbeauftragten empfohlen.

Wollen Sie die Unterlagen von bestimmten Kandidaten länger aufbewahren, weil evtl. eine passende Stelle in Ihrem Unternehmen zu einem späteren Zeitpunkt vakant wird, müssen Sie hierzu eine schriftliche Einwilligung bei der jeweiligen Person einholen – etwas durch Ergänzung im elektronischen Absageschreiben:

„Da Ihre Qualifikationen sehr vielversprechend sind, würden wir Sie gerne in unseren Talent Pool aufnehmen. Falls Sie damit einverstanden sind und Benachrichtigungen bei einer passenden Stelle erhalten wollen, folgen Sie bitte diesem Link: (Link zur Zustimmungserklärung für den Talent Pool)“


Bewerbungsabsage schreiben: Vorlage & Mustertext (für Arbeitgeber)

Bewerber absagen | Mustertext

Betreff: Ihre Bewerbung vom …

Sehr geehrte(r) …,

herzlichen Dank für Ihre Bewerbung und Ihr Interesse an unserem Unternehmen. 

Wahrscheinlich haben Sie mit dem Erhalt dieses Schreibens bereits geahnt, was wir Ihnen damit bedauerlicherweise mitteilen müssen.

Sie sind leider nicht in unsere engere Auswahl gekommen. Bitte werten Sie diese Absage nicht als Abwertung Ihrer Fähigkeiten und Kenntnisse. Insbesondere bei einer Vielzahl an Bewerbungen – wie für unsere aktuelle Stellenausschreibung – gelangen nur wenige Bewerber in die engere Auswahl.

Wir bedauern, Ihnen keine positive Nachricht geben zu können und wünschen Ihnen für Ihre berufliche und persönliche Zukunft alles Gute.

Mit besten Grüßen

(Unterschrift GeschäftsführerIn)


Absage nach Vorstellungsgespräch | Mustertext, Vorlage:

Sehr geehrte(r) …,

wir möchten uns herzlich für das angenehme und nette Gespräch am … (Datum) bedanken.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir Sie nicht in die engere Auswahl nehmen können.

Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Sie stellt in keiner Weise ein Werturteil über Ihre Qualifikation dar.

Bitte lassen Sie sich von unserer Absage nicht entmutigen oder von Ihrem Weg abbringen. Für die Zukunft wünschen wir Ihnen viel Erfolg und drücken die Daumen, dass es an anderer Stelle klappt.

Herzliche Grüße

(Unterschrift GeschäftsführerIn)


Über 50 Textbausteine für ein stilvolles und wertschätzendes Absageschreiben sowie Mustertexte für Ablehnungsschreiben im ❁ Zeitblüten-Downloadbereich.

Zusätzlich erhalten Sie Zugriff auf über 60 Mustertexte, Vorlagen, Arbeitshilfen (z. B. Fragekatalog, Checklisten, Gesprächsleitfaden, Beurteilungsbogen und Protokollvorlage für Mitarbeitergespräche u. v. a.).


Absageschreiben: Aufbau und Beispiele

Unabhängig davon, ob es sich um ein Absageschreiben für eine ausgeschriebene Stelle, ein Praktikum, eine Ausbildung, eine Initiativbewerbung oder nach einem Vorstellungsgespräch handelt – der Aufbau ist grundsätzlich stets gleich.

Folgende Struktur hat sich bewährt:

1. Betreff:

Ihre Bewerbung für die Stelle als (Jobtitel)

2. Anrede und Einleitung:

Sehr geehrte Frau …,

wir bedanken uns herzlich für Ihre Bewerbung und das entgegengebrachte Interesse an unserem Unternehmen.

3. Absage:

Es gibt Mitteilungen, die gehen uns leichter von der Hand. Eine Absage bringt keine Freude, weder Ihnen, noch uns. Und dennoch müssen wir Ihnen mit diesem Schreiben eine Absage erteilen.

4. Wertschätzende Worte:

Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Sie stellt in keiner Weise ein Werturteil über Ihre Qualifikation dar.

5. Schlusssatz & Schlussworte:

Bitte lassen Sie sich von unserer Absage nicht entmutigen oder von Ihrem Weg abbringen. Für die Zukunft wünschen wir Ihnen viel Erfolg und drücken die Daumen, dass es an anderer Stelle klappt.

6. Grußformel:

Mit besten Grüßen

(Unterschrift)


Eine Vorlage für ein Absageschreiben (+ über 50 stimmige Formulierungen) sowie weitere Vorlagen, Mustertexte und Arbeitshilfen (insgesamt über 60!) können Sie im Download-Bereich herunterladen und weiterverwenden. Damit sparen Sie sich Zeit, Nerven & Mühe!


Word-VORLAGE
Absageschreiben
inkl. Mustertexte


Download-Bereich mit über 60 Vorlagen, die Ihren Arbeitsalltag erleichtern:

  • Zum sofortigen Weiterverwenden: Herunterladen und gleich weiterverwenden
  • Große Zeitersparnis: Vorlagen müssen nicht erst selbst zeitaufwendig erstellt werden
  • Professionelles Design: Alle Unterlagen elegant und optisch ansprechend gestaltet
  • Individuell anpassbar: Vorlagen können individuell angepasst werden (mit eigenem Logo, Firmendaten, …)
  • Texte einfach übernehmen: Praxisbewährte Mustertexte (Sie müssen sich nicht erst selbst Texte überlegen und diese ausformulieren)

Ein kurzer Auszug aus den über 60 Vorlagen im Download-Bereich: 

Fragekatalog, Checklisten, Gesprächsleitfaden, Beurteilungsbogen und Protokollvorlage für Mitarbeitergespräche, Absageschreiben, Auftragsbestätigung, Aufbewahrungsfristen, Besprechungsprotokoll, Bestellformular, Fehleranalyse, Geschäftsbrief nach DIN 5008, Dankschreiben, Kondolenzschreiben, Inventur, Ordnerrücken, Rechnung, …


HIER KLICKEN
für weitere Infos
… und dann Zeit, Nerven & Mühe sparen

 


Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen zu den Vorlagen, dann schreiben Sie mir einfach!

Burkhard Heidenberger


Zeitblueten.com wurde von Trainerlink mit der Höchstbewertung (Note 1) prämiert und in der Verlagspublikation „Die besten Adressen im Weiterbildungs-Web“ aufgenommen. Trainerlink listet redaktionell geprüfte Websites zu den Themen Karriere, berufliche Qualifizierung und Erwachsenenbildung.

Auszug aus der Trainerlink-Bewertung:

Die Note 1 gibt es für absolute Top-Seiten, die nicht nur einen hohen Informationsgehalt aufweisen, sondern umfassende weiterführende Zusatzinformationen und Service-Leistungen bieten.




Kommentare

  • Santina

    Vielen Dank für Ihre wertvollen Vorlagen, Herr Heidenberger! Ich konnte schon viele bei uns im Büro verwenden.

    Santina antworten
  • Theodore

    Solche Schreiben habe ich auch von großen Unternehmen bekommen. Leider tendieren die Personaler immer mehr dazu, den Grund der Absage wegzulassen. Was übrig bleibt ist eine hohle Worthülse ohne wirkliches Feedback für den Bewerber.

    Theodore antworten
  • Tanja

    Kommentar zu Theodore:

    Leider ist es inzwischen in Deutschland so, dass man mit zusätzlichen Begründungen das “Gleichberechtigungsgesetz” verletzen könnte und der Bewerber gegen die Absage gerichtlich vorgehen kann. Daher versteh ich die Unternehmen, dass sie weitere Begründungen weglassen, um Konflikte zu vermeiden. Auch wenn man als Bewerber dann nicht genau weiß, an was es gehakt hat :-(

    Tanja antworten
  • Miguel

    Super Vorlagen. :) Wurde in unserem Büro schon oft benutzt! Danke!

    Miguel antworten
  • Tamara

    Super Vorlagen … kann echt viele gebrauchen.

    Lieben Dank

    Tamara antworten
  • Ayna

    Vielen Dank, die Vorlagen waren sehr nützlich!

    Ayna antworten
  • Conny

    Herzlichen Dank für die Bereitstellung dieser Sammlung von wirklich tollen Vorlagen!

    Da ich nicht wirklich das Ass am PC bin, haben Sie mir sehr geholfen! Ich komme wieder! :-)

    Conny antworten

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.