So schreiben Sie ein Absageschreiben richtig

Eine Absage – beispielsweise zu einer Einladung –, kann eine heikle Sache sein. Sehr schnell können Sie damit eine Person verletzen, oft auch beleidigen, wenn Sie eine erhaltene Einladung absagen. Nichtsdestotrotz gibt es immer wieder mal Einladungen, die man nicht wahrnehmen kann oder will.

Dann muss ein Absageschreiben her.

Im Download-Bereich können Sie eine Vorlage für ein Absageschreiben sowie über 70 weitere Vorlagen gleich herunterladen:

HIER geht’s zum Zeitblüten-
DOWNLOAD-Bereich

Über 70 Vorlagen, Mustertexte & Arbeitshilfen
– und sich damit Zeit, Nerven & Mühe sparen!
 


pxb_absageschreiben

6 Tipps für ein stilvolles Absageschreiben

Ein höfliches Absageschreiben zeugt von Stil und Wertschätzung. Aber wie schreibt man „richtig“ eine Absage? Folgend ein paar Tipps:

  1. Aus einer Absage sollte nie ein Standardschreiben erkennbar sein. Die Absage sollte immer individuell und höflich formuliert werden.
  2. Wenn Sie die Einladung schriftlich bekommen haben, sollte auch die Absage in schriftlicher Form erfolgen. Außer es ist aus einem bestimmten Grund kurzfristig nicht mehr möglich, sie zu schreiben.
  3. Abhängig davon, wie gut Sie die einladende Person kennen, kann zusätzlich zu der schriftlichen Absage die mündliche Form vorab erfolgen.
  4. Geben Sie möglichst rechtzeitig Bescheid, dass Sie nicht kommen können. Das erleichtert dem Gastgeber die Planung.
  5. Bei Massenveranstaltungen, bei denen Ihre Abwesenheit nicht auffällt, ist eine Absage nicht erforderlich, weder in schriftlicher noch in mündlicher Form. Das gilt vor allem dann, wenn Sie die einladende Person nicht persönlich kennen.
  6. So sollte ein Absageschreiben aufgebaut sein:
    Ein Danke für die Einladung.
    – Nennen Sie dann den Verhinderungsgrund.
    – Schreiben Sie, dass Sie gerne dabei gewesen wären.
    – Gute Wünsche für die Veranstaltung, Feier etc.

Und hier noch ein Muster für eine Absage (Jubiläumsfeier):

Liebe Frau …,

herzlichen Dank für Ihre Einladung zum …-Jubiläum! Ich habe mich sehr darüber gefreut.
Leider kann ich an diesem Tag nicht mit Ihnen feiern, da ich …
Sehr gerne wäre ich zur Feier gekommen und hätte mit Ihnen auf Ihr Jubiläum angestoßen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute zu Ihrem Jubiläum und viel Erfolg für …

Burkhard Heidenberger

Zum Weiterleben:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!