Übung: 10 positive Erlebnisse

Stress, Hektik und Leistungsdruck – vieles von dem gehört für einige von uns zum Alltag. Und das trägt nicht unbedingt zur Entspannung und zum Glücklichsein bei. Im Gegenteil. Damit werden in unserem Kopf am laufenden Band belastende und negative Gedanken produziert.

Aber häufig braucht es zum Glücklichsein nicht so viel.

Es gibt so viele kleine Dinge und Begebenheiten in unserem Leben, die unser Herz erfreuen, die Glücksmomente erzeugen. Nur haben wir oft verlernt, solche kleinen Dinge überhaupt wahrzunehmen.

Ihr Augenmerk wird automatisch auf positive, schöne Momente ausgerichtet …

Wenn Ihr Alltag auch von Hektik und Stress geprägt ist und Sie das Gefühl haben, dass Ihnen während des Tages nichts Positives begegnet, dann versuchen Sie es mal mit folgender Übung:

Eine Woche lang täglich 10 positive Erlebnisse sammeln

Beginnen Sie gleich heute mit der Übung und ziehen Sie diese genau eine Woche lang durch.

Und das Ganze läuft so ab:

Wenn Sie am Abend im Bett liegen, dann zählen Sie mindestens 10 Dinge und/oder Momente auf, die Ihnen heute gutgetan, Ihnen eine (kleine) Freude geschenkt haben – einfach Positives, das Sie während des Tages erlebt haben.

Jetzt werden Sie vielleicht sagen, dass 10 ganz schön viel sind. Und damit haben Sie natürlich recht. Aber genau das ist die Herausforderung. Wenn ich sagen würde, Sie sollten zwei Dinge aufzählen, würde Ihnen das sicher nicht sonderlich schwerfallen.

Aber es soll nicht einfach sein. Sie sollen wirklich grübeln müssen. Denn damit richtet sich Ihr Fokus wieder auf die guten und schönen Begebenheiten im Leben.

Der Nebeneffekt

Diese Übung hat noch einen besonderen Nebeneffekt:

Dadurch, dass Sie am Abend über Positives nachdenken, das Sie während des Tages erlebt haben, wird sich auch Ihr Fokus am nächsten Tag ändern. Sie werden merken, dass Ihr Augenmerk viel mehr auf positive, auf schöne Momente ausgerichtet wird – einfach deshalb, weil Sie im Hinterkopf haben, dass Sie am Abend wieder 10 Erlebnisse aufzählen wollen.

Schon nach einer Woche werden Sie automatisch mehr auf Schönes und Positives achten. Sie werden vielleicht erstaunt sein, dass es davon doch einiges in Ihrem Leben gibt. Werden Sie mit dieser Übung zum Glücksmomente-Sammler!

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!