Word-Tipp: Blitzschnell störende Formatierungen entfernen

Im Folgenden wieder ein Tipp für die Rubrik „Trickkiste“. Ich selbst schreibe meine Texte hauptsächlich mit dem Office-Programm Microsoft Word. Auch in Word gibt es einige sehr nützliche Tastenkombinationen, die das Bearbeiten eines Dokuments wesentlich effizienter gestalten.

Tastenkombinationen sind überhaupt eine große „Zeitspar-Hilfe“. Denn je mehr Sie diese praktischen Kombinationen nutzen, umso weniger müssen Sie zwischen Tastatur und Maus wechseln. Auch haben Sie damit oft in tiefen Menüstrukturen versteckte Befehle sofort zur Hand.

Ok, aber jetzt zu den Formatierungs-Tastenkombinationen.


Zwei praktische Tastenkombinationen

Wenn ich beispielsweise ein umfangreiches Word-Dokument formatiere, nutze ich vor allem zwei Tastenkombinationen. Mit diesen kann ich ruckzuck Formatierungen entfernen.

Tastenkombination 1: STRG + Leertaste

Wenn nun im Text ein Word kursiv, fett oder wie auch immer formatiert ist und ich möchte diese Formatierung entfernen, geht das ganz einfach:

  1. Mit dem Cursor in das so formatierte Wort gehen und dann können Sie mit der Tastenkombination STRG + Leertaste die Formatierung löschen. Sie brauchen also nicht erst zu der Maus greifen und mit dieser in der Symbolleiste auf entsprechendes Symbol zu klicken.
  2. Alternativ können Sie das entsprechende Wort auch mit einem Doppelklick markieren und dann mit der mit der Tastenkombination STRG + Leertaste die Formatierung löschen.
  3. Sie können auch den gesamten Text (STRG + A) oder einzelne Absätze markieren und dann die Tastenkombination STRG + Leertaste nutzen. Und alle Formatierungen sind gelöscht. So einfach und so schnell.

Diese Tastenkombination funktioniert aber nur für manuell durchgeführte Zeichenformatierungen. Formate, die bereits in der Formatvorlage z. B. als Überschrift entsprechend definiert und formatiert sind, werden nicht entfernt.

Dann ist folgende Vorgehensweise gefragt:

Tastenkombination 2: STRG + Umschalttaste + N

Mit folgender Tastenkombination löschen Sie also die Formatierung der Formatvorlage, für welche die oben genannte Tastenkombination nicht funktioniert:

  • Mit STRG + Umschalttaste + N wird die Formatierung eines markierten Textes in die Global-Formatvorlage „Standard“ umgewandelt.

(Die Umschalt-Taste bzw. Shift-Taste ist die mit dem nach oben zeigenden Pfeil firefox verlauf löschen.)

Vielleicht werden auch Sie diese Tastenkombinationen in Zukunft für die Formatierung Ihrer Texte nutzen.


5/5 – (8 votes)

Kommentare

  • AW

    Vielen Dank für diesen Tipp! Sehr nützlich! Viele Grüße

    • Burkhard Heidenberger | ZEITBLÜTEN

      Gerne! :-)

  • GW

    Ergänzung zu STRG + Leertaste:

    Zeichenformatvorlagen werden damit auch gelöscht! Absatzformatvorlagen dagegen (wie beschrieben) nicht. Habe ewig rumprobiert, wie ich diese wieder loswerde, wenn ich sie im Text eingesetzt habe. Habe – außer STRG + Leertaste – keine andere Möglichkeit gefunden. Man muss aber das Wort markieren, sonst löscht Word nur die Stelle, wo der Cursor ist.

  • Lena

    Dankeschön!

    Genau das habe ich gesucht! Toll, wenn man nach Hilfen sucht und sofort eine findet!

    Liebe Grüße,
    Lena.

  • Niklaus Dähler

    Genial, ihr habt mir gerade das Wochenende verschönert.