Wie sind die Menschen hier in der Stadt?

Wer freundlich ist, erntet in der Regel auch Freundlichkeit. Der Umkehrschluss: Unfreundliche Menschen werden auch Unfreundlichkeiten von anderen erfahren. Dazu auch die heutige Geschichte:

Ein alter Mann saß vor den Toren einer Stadt. Alle Menschen, die in die Stadt gingen, kamen an ihm vorbei. Da blieb ein Fremder stehen und wandte sich höflich an den Mann:

„Du kannst mir sicher sagen, wie die Menschen in dieser Stadt sind?“

Der Alte sah ihn lächelnd an: „Wie waren sie dort, wo du herkommst?“

„Freundlich, hilfsbereit und großzügig. Sehr angenehme Menschen“, antwortete der Fremde.

„Genau so sind sie auch in dieser Stadt!“ Das freute den Fremden und mit einem Lächeln passierte er das Stadttor.

Wenig später trat ein anderer zu dem Mann und fragte ihn schroff:

„Sag mir, Alter, wie sind die Menschen in dieser Stadt?“

Der Alte fragte auch ihn: „Wie waren sie dort, wo du zuletzt warst?“

„Furchtbar! Unfreundlich und arrogant.“

Der alte Mann antwortete: „Ich fürchte, so sind sie auch in dieser Stadt.“

Verfasser unbekannt

Diese Geschichte stammt aus meinem Buch „BLÜTEZEITEN: Impulse für Entspannung & Lebensfreude“ (Herder-Verlag).

Erhältlich im Buchladen, online über die verschiedenen Buchhandlungen – z. B. hier direkt beim Herder-Verlag, beim sozialen Buchhändler buch7.de (der Anteile der Einnahmen an soziale, ökologische oder kulturelle Projekte spendet) – oder über Amazon.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen von Google.