Wer ist schuld?

Ein weiser Mann ging eine Straße entlang. Plötzlich stürzte ein anderer Mann aus dem Eingang eines Hauses auf die Straße und stieß mit dem weisen Mann zusammen.

Der Mann war furchtbar zornig und beschimpfte den Weisen. Dieser verbeugte sich vor dem wütenden Mann und lächelte:

„Ich weiß nicht, wer von uns Schuld am Zusammenstoß hat. Ich will auch nicht kostbare Zeit für die Schuldklärung vergeuden. Und deshalb: Wenn ich Schuld habe, dann bitte ich höflichst um Verzeihung. Sollten Sie der Schuldige sein, dann vergessen Sie die Sache bitte einfach!“

Er verbeugte sich abermals vor dem Mann und ging mit einem Lächeln seinen Weg weiter.

Aus Eine Minute Unsinn (Amazon), von Anthony de Mello, leicht umgeschrieben

Vielleicht sollten wir uns hin und wieder ein Beispiel am Weisen nehmen: Unsere kostbare Zeit nicht mit Ärger vergeuden, stattdessen mit einem Lächeln unseren Weg weitergehen.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!