Wer bist du?

Eine Frau lag nach einem schweren Unfall im Koma. Plötzlich hörte sie eine Stimme:

„Wer bist du?“

Die Frau zögernd: „Ich bin die Frau des Bürgermeister.“

„Meine Frage war nicht, wessen Frau du bist, sondern wer DU bist!“

„Ich bin eine Mutter von zwei Kindern.“

Die Stimme erwiderte sanft: „Meine Frage war nicht, ob du Mutter bist, sondern wer du bist?“

„Ich bin eine begeisterte Lehrerin.“

„Ich habe nicht nach deinem Beruf gefragt, sondern wer du bist!“

Der Dialog setzte sich weiter so fort:

„Ich habe nicht gefragt, welcher Religion du angehörst … Ich habe nicht gefragt, was du in deinem Leben geleistet hast … Ich habe nicht gefragt … Wer bist du?“

Keine Antwort schien befriedigend zu sein.

Nach einigen Tagen erwachte die Frau aus dem Koma. Sie beschloss herauszufinden, wer sie wirklich ist.

Nach Anthony de Mello, frei nacherzählt

Und was würden Sie auf die Frage antworten?



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!