Sprungmarken oder springen wie ein Floh in Word

Kennen Sie die Sprungmarken in MS Word? Wenn nicht, dann möchte ich Ihnen diese Word-Funktion vorstellen, denn Sie ist besonders bei mehrseitigen Word-Dokumenten äußerst praktisch.

Mit diesen Sprungmarken können Sie wie ein kleiner Floh an jene Stellen im Dokument springen, an denen Sie zuletzt gearbeitet haben.

Nehmen wir an, Sie haben ein 20-seitiges Word-Dokument. Nun ändern Sie auf Seite 12 eine Textstelle. Geändert und passt. Jetzt gehen Sie auf die letzte Seite, um dort weiterzuschreiben. Sie schreiben dort zwei Sätze.

Plötzlich fällt Ihnen noch etwas ein, was Sie an jener Textstelle ergänzen können, an der Sie vorher die Änderung vorgenommen haben – also auf Seite 12. Aber die Seitennummer merkt man sich üblicherweise nicht.

Der Floh-Trick

Und hier kommt der Floh-Trick oder sachlicher ausgedrückt, die Sprungmarken-Funktion von Word zum Einsatz.

Mit der Tastenkombination Shift + F5 springen Sie an jene Stelle zurück, an der Sie zuletzt gearbeitet haben. (Die Shift-Taste ist jene Pfeil-nach-oben-Taste ober der Strg-Taste.) Dieses Zurückspringen mit Shift + F5 funktioniert bis zu vier Mal. Beim vierten Mal gelangen Sie wieder an die Ausgangsposition zurück.

Versuchen Sie es mal und behalten Sie diese Wort-Tastenkombination im Hinterkopf. Wenn Sie häufig an umfangreichen Word-Dokumenten arbeiten, werden Sie diese Funktion schätzen.

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!