Outlook: Ui, ein roter Betreff – wohl sehr wichtig

Rot als Signalfarbe wirkt immer. Das gilt auch für den Betreff einer E-Mail. Wenn Sie beispielsweise den Empfänger auf die Wichtigkeit einer Nachricht hinweisen möchten, können Sie das in Outlook mittels Wichtigkeit-Symbol durchführen.

Einfach bei geöffneter E-Mail auf das entsprechende Symbol klicken:

outlook betreffzeile

Ihre Nachricht im Posteingang des Empfängers ist dann mit einem Rufzeichen versehen:

outlook betreff

Wenn ich eine solche E-Mail mit dem Wichtig-Symbol erhalte, kann das für mich dreierlei Bedeutung haben:

  • aha, eine wichtige E-Mail für mich
  • oha, der Absender ist der Meinung, es ist für mich eine wichtige E-Mail
  • der Absender verschickt grundsätzlich E-Mails mit hoher Priorität

Wie auch immer, meine Aufmerksamkeit hat eine so gekennzeichnete E-Mail, wenn sie in meinem Posteingang landet.

Noch mehr Wirkung im Sinne von Aufmerksamkeitsgewinn beim Empfänger erreicht man mit einem roten Betreff. Eine solche E-Mail sticht auch in einem übervollen Posteingang ins Auge und weckt Neugierde.

Eine rote Betreffzeile – so geht’s  

Gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie bei geöffneter E-Mail auf  die Schaltfläche Nachverfolgung und dort auf Erinnerung hinzufügen:

    outlook betreff farbig
  2. Dann in das Feld Fällig ein beliebiges vergangenes Datum eintragen und dann können Sie die E-Mail auf die Reise schicken:outlook betreff rot
  3. Und so sieht das Ganze im Posteingang des Empfängers aus:outlook betreff rot

Praktisch, oder?

Aber solche E-Mails mit Wichtigkeitssymbol oder roter Betreffzeile wirklich nur dann versenden, wenn sie auch tatsächlich von hoher Priorität sind. Ansonsten kann man im wahrsten Sinne als Wichtigtuer abgestempelt werden.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!