E-Mails in MS Outlook manipulieren

Wussten Sie, dass Sie eine empfangene Nachricht in MS Outlook manipulieren können bzw. ein Empfänger Ihrer E-Mail das machen kann?

Jetzt fragen Sie sich vielleicht, warum Sie das tun sollten. Ich unterstelle Ihnen aber keine kriminelle Energie, so war das nicht gemeint. :-)

Aber das Verändern von empfangenen Nachrichten – also das Manipulieren – können Sie auf andere Weise für Ihre Zwecke nutzen. Aber zuerst dazu, wie Sie eine solche E-Mail verändern können.

E-Mail verändern in MS Outlook

  1. Öffnen Sie die E-Mail, die Sie bearbeiten möchten.
  2. Klicken im Menü Bearbeiten auf den Untermenüpunkt Nachricht bearbeiten. Nun können Sie beliebige Änderungen oder Ergänzungen im Betreff und im Nachrichtentext vornehmen.
    outlook manipulieren
    In Outlook 2007 klicken Sie dafür bei geöffneter Nachricht auf den Button Andere Aktionen und dann auf Nachricht bearbeiten.
    outlook manipulieren
  3. Nachdem Sie die Nachricht adaptiert haben, speichern Sie die Änderungen mit Datei – Speichern (schneller geht es mit Strg + S) und schließen Sie die Nachricht.

Wozu soll das gut sein?

Ich nutze diese Bearbeiten-Funktion beispielsweise zur Ergänzung von Gesprächsnotizen.

Es kommt häufig vor, dass ich nach Erhalt einer E-Mail ein Telefonat führe, um das darin Geschriebene noch zu erörtern bzw. abzuklären. Dann ergänze ich in der E-Mail die Gesprächsnotizen zu den einzelnen Punkten. So habe ich die Gesprächsnotizen direkt in der Nachricht.

So verhindern Sie das Manipulieren Ihrer Nachrichten

Befürchten Sie aber, dass Ihre versendeten Nachrichten zu Ihren Ungunsten verändert werden, können Sie das auch unterbinden, z. B. bei besonders heiklen E-Mails. Und das geht so:

  1. Klicken Sie vor dem Senden Ihrer E-Mail auf das Symbol Optionen (in der geöffneten Nachricht).
    In Outlook 2007 dann rechts auf Weitere Optionen.
  2. Wählen Sie im Feld Vertraulichkeit den Eintrag Privat aus.
    outlook manipulieren
  3. Nun können Sie Ihre Nachricht senden.

Eine 100 %-Sicherheit vor Manipulation Ihrer Nachrichten erreichen Sie aber nur mit einer Zertifizierung.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!