Die Vernichtung der Feinde

Der König versprach seinem Volk, dass er das Land seiner Feinde erobern und diese vernichten werde. Das solle auch dem Volk zugute kommen.

Dann kam das Gerücht auf, dass man den König zusammen mit seinen Feinden an einem Tisch gesehen hätte.

Im Volk kam es zum Aufruhr und es forderte vom König, dass er sein Versprechen einhalten und mit seinen Truppen in den Kampf ziehen solle.

„Was habe ich euch versprochen?“, schrie der König in die Menge.

Das Volk antwortete: „Unsere Feinde zu vernichten!“

Der König mit erhobenem Haupt:

„Ich habe mit unseren Feinden an einer Tafel gesessen. Ich habe mit ihnen gelacht. Ich habe sie vernichtet, indem ich sie zu unseren Freunden gemacht habe!“

In der Menge wurde es ruhig.

Parabel

Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!