Die Lösung außer Atem

Es war einmal ein Mann, der für sein Problem verzweifelt eine Lösung suchte. Aber wo immer er auch suchte, er konnte die Lösung nicht finden.

Die Lösung selbst war völlig außer Atem, da sie ständig versuchte, den Mann einzuholen. Der suchende Mann war aber so schnell, dass sie ihn nie erreichte.

Schließlich war der Mann vom Suchen so müde geworden, dass er sich unter einen Baum legte, zum Himmel blickte, die weißen Wolken beobachtete, die Sonnenstrahlen genoss, die durch die Blätter blinzelten und schließlich einschlief.

Die Lösung, die schon die Hoffnung aufgegeben hatte, den Mann jemals einzuholen, stolperte über ihn. Der Mann wachte auf und hatte plötzlich die Lösung vor Augen.

Verfasser unbekannt

Ist es Ihnen auch schon öfter so wie diesem Mann ergangen? Die besten Ideen und Lösungen kommen immer dann, wenn man sie am wenigsten erwartet – plötzlich sind sie da. Meist dann, wenn man etwas anderes macht, abschaltet und sich gar nicht mit dem Problem beschäftigt.

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!