SELBSTBEWUSSTSEINSTRAINING

EINE SCHRITT-FÜR-SCHRITT-ANLEITUNG

Wenn Sie Ihr Selbstbewusstsein steigern wollen, und das dauerhaft, wird Ihnen dies am besten mit einem individuellen Training gelingen.

Im Folgenden erfahren Sie eine bewährte Trainingsmethode, mit der Sie Ihren persönlichen „Selbstbewusstseinsschatz“ erhalten. Sie können diese Schritt-für-Schritt-Anleitung so übernehmen oder nach Belieben anpassen.

Das folgende Selbstbewusstseinstraining ist ein Auszug aus dem E-Book „Selbstbewusst, selbstsicher, stark: 50 Übungen (Sich selbst mögen & mutig und selbstsicher in herausfordernden Situationen agieren)“, das Sie unten am Ende des Beitrags beziehen und gleich herunterladen können.


Selbstbewusstseinstraining: Vorbereitung

  1. Probieren Sie verschiedene Selbstbewusstseinsübungen aus. » Hier 5 Übungen aus dem E-Book
    [Das E-Book enthält 50 Übungen & Tipps mit konkreten Schritt-für-Schritt-Anleitungen.]
  2. Notieren Sie auf Zettelchen jene Selbstbewusstseinsübungen und Tipps, die Ihnen besonders gefallen und guttun. Dann falten und in ein schönes Gefäß geben.

    [Mit dem E-Book erhalten Sie die darin enthaltenen 50 Übungen & Tipps auch als Kärtchen zum Ausschneiden.]
  3. Drucken Sie zudem für jede Übung, die Sie ausprobieren möchten, ein Übungserfahrungs-Formular aus.


Selbstbewusstseinstraining: regelmäßig einen „Kraftübung“ ziehen …

Alternativ zu den Vordrucken können Sie auch ein Erfahrungsnotizbuch anlegen. Das kann ein simples Notizbuch (oder eine Mappe) sein. Legen Sie bei der Auswahl großen Wert auf ein Notizbuch, das Sie anspricht.

Ob es ein besonders edles Notizbuch ist, eines mit einem eleganten Ledereinband oder mit einem ansprechenden gemusterten Umschlag – wichtig ist, dass es Ihnen gefällt und Sie es gerne in die Hand nehmen!

Mit Ihrem Notizbuch an Ihren Lieblingsplatz zurückziehen und über Ihre Übungserfahrung reflektieren


Selbstbewusstseinstraining: Durchführung

  1. Wenn Ihnen danach ist, ziehen Sie aus dem Gefäß ein Kärtchen/Zettelchen mit einer Übung. Bereits dieses Ziehen signalisiert dem „Kopf“, dass nun Ihr Selbstbewusstseinstraining startet.
  2. Führen Sie die Übung durch. Integrieren Sie diese Übung auch in den nächsten Tagen in Ihren Alltag.
  3. Nachdem Sie diese Übung öfter durchgeführt haben (z. B. nach einer Woche), können Sie in einem Übungserfahrungs-Formular oder Ihrem angelegten Erfahrungsnotizbuch die wahrgenommene Wirksamkeit festhalten und bewerten, sodass Sie auch noch zu einem späteren Zeitpunkt Ihre Erfahrung mit der jeweiligen Übung nachlesen können.
  4. Hat Ihnen die Übung gutgetan, bewahren Sie das Übungskärtchen/-zettelchen auf oder geben Sie es gleich in ein zweites Gefäß. Hatte die Übung keine offensichtliche Wirkung oder Sie haben sich dabei nicht wohlgefühlt, können Sie dieses Übungskärtchen entsorgen.
  5. Nun ziehen Sie eine neue Übung aus dem Gefäß, die Sie wiederum in den nächsten Tagen in Ihren Alltag einbauen.
  6. Das Ganze wiederholt sich, bis die Kärtchen mit Ihren wirksamsten Übungen aus dem ersten in das zweite Gefäß gewandert und die weniger wirksamen aussortiert sind.

Ergebnis: Ihr wertvoller
Selbstbewusstseinsschatz

Nun befinden sich in dem zweiten Gefäß alle Übungen, die Ihrem Selbstbewusstsein guttun, die Sie stärker und selbstsicherer agieren lassen. Dieses Gefäß mit den ausgewählten Übungen ist Ihr persönlicher SELBSTBEWUSSTSEINSSCHATZ.

Auf diesen Schatz können Sie immer wieder zurückgreifen und eine Übung ziehen, wenn Ihnen danach ist. Platzieren Sie Ihren Selbstbewusstseinsschatz an einer gut sichtbaren Stelle.

WICHTIG: Nichts muss, alles kann! Machen Sie sich mit dem Üben niemals selbst Druck. Seien Sie immer gut zu sich selbst – wie ein guter Freund oder eine gute Freundin, die Ihnen Mut machen, die Sie aufbauen und motivieren.


Erfolgsperlen-Methode:
Trainingserfolge sichtbar machen

Eine etwas unkonventionelle, aber schöne Methode, um Ihre Trainingserfolge und damit die Entwicklung Ihres Selbstbewusstseins sichtbar und fühlbar zu machen:

  • Nehmen Sie beispielsweise einige bunte Holzperlen (gibt es in jedem Bastelshop oder in ähnlichen Geschäften) – zu Beginn beispielsweise fünf Stück – und geben Sie diese in Ihre LINKE Hosentasche.

    Natürlich können Sie diese auch an einer anderen Stelle unterbringen – am besten mit direktem Zugriff. Und es müssen auch keine Perlen sein. Steinchen, Bohnen, Reiskörner, Kaffeebohnen oder was auch immer tun es auch. Aber bleiben wir für das Beispiel bei den Holzperlen. Gut, Perlen sind verstaut.
  • Jedes Mal, wenn Sie während des Tages eine Übung erfolgreich absolviert oder in einer herausfordernden Situation selbstsicher agiert haben, wandert eine Perle von der linken in die RECHTE Hosentasche. Damit wird der Erfolg durch die Anzahl der Perlen in der rechten Tasche nicht nur sichtbar, sondern sogar (er-)fühlbar.
  • Am Abend geben Sie dann alle „Erfolgsperlen“ aus der rechten Hostentasche in ein schönes Gefäß. Mit jedem Tag wird sich das Gefäß etwas mehr füllen.
  • Der Blick auf das Gefäß mit den Perlen wird Sie jedes Mal mit Freude erfüllen und stolz machen.(Andere Personen brauchen ja nicht zu wissen, welche Bedeutung dieses „Dekorgefäß“ für Sie hat.) Zudem ist dieses tägliche Ritual eine schöne Art, den Tag abzuschließen. Und wenn Sie mal keine Perle in das Gefäß geben können, ist das natürlich auch vollkommen in Ordnung.
  • Wenn das Gefäß schließlich mit Erfolgsperlen gefüllt ist, gönnen Sie sich eine Belohnung. Es muss nichts Teures oder Außergewöhnliches sein. Einfach etwas, das Ihnen guttut, das Sie genießen können. [Die Erfolgsperlen-Methode ist auch aus dem E-Book „Selbstbewusst, selbstsicher, stark: 50 Übungen“.]

Jede Perle stellt einen (Übungs-)Erfolg dar


Das obige Selbstbewusstseinstraining sowie die Erfolgsperlenmethode sind aus dem E-Book „Selbstbewusst, selbstsicher, stark: 50 Übungen“ (Sich selbst mögen & mutig und selbstsicher in herausfordernden Situationen agieren)“, das Sie hier beziehen und gleich herunterladen können, inkl. 50 Übungskärtchen zum Ausschneiden.

E-Book
„Selbstbewusst, selbstsicher, stark“

(inkl. Übungskärtchen zum Ausschneiden
& Anleitung Selbstbewusstseinstraining)


SIE ERHALTEN:

E-Book „Selbstbewusst, selbstsicher, stark: 50 Übungen“.

Die im E-Book beschriebenen Selbstsicherheitsübungen als Übungskärtchen zum Ausschneiden.

Die Kärtchen mit Ihren Lieblingsübungen können Sie auch für das Selbstbewusstseinstraining (s. u. P. 3) nutzen.

Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für Ihr persönliches Selbstbewusstseinstraining, mit dem Sie Ihren „Selbstbewusstseinsschatz“ erhalten.

Leitspruchkärtchen (zum Ausschneiden) für das ganze Jahr: kraftvolle Motivationssprüche im Taschenformat zum Mitnehmen, sodass Sie jederzeit unterwegs darauf zugreifen können.

Das sind Kärtchen, die Sie während des Tages motivieren, Ihnen Mut machen, Impulse und Kraft schenken.

 


Für ein selbstsicheres Leben!

Die Übungen lassen sich leicht in den Alltag integrieren.

Das E-Book (PDF-Format) für mehr Selbstbewusstsein und Selbstsicherheit. Sie können es ausdrucken oder direkt auf Ihrem PC bzw. unterwegs am Smartphone lesen.

Für weitere Infos zum E-Book
HIER KLICKEN, und dann
selbstbewusst & selbstsicher werden

 


 

Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen zum E-Book, dann schreiben Sie mir einfach!

Ihr

Burkhard Heidenberger


Zeitblueten.com wurde von Trainerlink mit der Höchstbewertung (Note 1) prämiert und in der Verlagspublikation „Die besten Adressen im Weiterbildungs-Web“ aufgenommen. Trainerlink listet redaktionell geprüfte Websites zu den Themen Karriere, berufliche Qualifizierung und Erwachsenenbildung.

Auszug aus der Trainerlink-Bewertung:

Die Note 1 gibt es für absolute Top-Seiten, die nicht nur einen hohen Informationsgehalt aufweisen, sondern umfassende weiterführende Zusatzinformationen und Service-Leistungen bieten.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!