https://www.zeitblueten.com/news/stressbewaeltigung/

Stressbewältigung: So schalten Sie besser ab

Wieder einen stressigen Arbeitstag hinter sich? Die pure Hektik während des Tages, kaum Zeit zum Luft holen und die Aussicht auf morgen lässt auch nichts Besseres erhoffen. Sie kommen nach Hause, aber der Arbeitstag lässt Sie nicht los. Tausend Gedanken, die durch den Kopf schwirren, was morgen alles erledigt werden muss. Sie fühlen sich zerschlagen und wälzen sich im Bett. Sie können nicht einschlafen. Am nächsten Morgen sind Sie müde und fühlen sich wie gerädert. Wenn das über einen längeren Zeitraum so geht, sinkt die Arbeitsleistung und es kann zu gesundheitlichen Problemen kommen. pxb_abschalten

Damit das Abschalten am Abend leichter fällt ...

6 Tipps, die Ihnen das Abschalten erleichtern

Im Folgenden 6 Tipps, mit denen ich selbst gute Erfahrungen gemacht habe.

Tipp 1: Offene Aufgaben niederschreiben

Setzen Sie sich hin und schreiben Sie alle offenen Aufgaben nieder, die Ihnen einfallen. Oder auch den Ärger, den Sie während des Tages hatten. Damit übertragen Sie die im Kopf herumschwirrenden und auch belastenden Gedanken auf das Papier. Das ist oft ein sehr befreiender Prozess – einfach, aber sehr wirkungsvoll. Dazu weitere Tipps:

Tipp 2: Tagesplanung machen

Machen Sie die Tagesplanung für den nächsten Tag. Das ist für mich stets ein kleines Wundermittel in hektischen Zeiten, durch das ich besser abschalten kann. Dazu weitere Tipps:

Tipp 3: Gehen Sie an die frische Luft

Machen Sie einen Spaziergang – eine gute Möglichkeit, die Gedanken wieder zu ordnen. Dabei können Sie auch Atemübungen durchführen, die Sie zur Ruhe kommen lassen:

Tipp 4: Auspowern

Auch Sport ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Stress des vergangenen Arbeitstages hinter sich zu lassen. Wenn ich nach einem hektischen Arbeitstag durch den Wald laufe, sind danach die belastendenden Gedanken meist wie weggeblasen. Richtig auspowern und dabei dem Körper etwas Gutes tun, gelingt beispielsweise mit dem 7-Minuten-Training:

Tipp 5: Lesen bis die Augen zufallen

Mit Lesen im Bett habe ich auch gute Erfahrungen gemacht. Mich mit einem spannenden Buch bewusst abzulenken, bis ich müde bin und einschlafe, funktioniert für mich sehr gut.

Tipp 6: Körper und Geist entspannen

Finden Sie eine Entspannungsübung, mit der Sie schnell zur Ruhe kommen. Es sollte eine Übung sein, die für Sie einfach in der Durchführung und wirkungsvoll ist. Hier eine Auswahl an Entspannungsübungen – finden Sie die für Sie optimale:
Es geht darum, dass Sie Ihre Methode finden, mit der Sie am besten abschalten und Ihren stressigen Arbeitstag hinter sich lassen können. Wenn Sie das nächste Mal wieder einen stressigen Tag haben, beugen Sie mit einen oder mehreren der vorgenannten Tipps dem „Nichtabschaltenkönnen“ vor. Zum Weiterlesen:
https://www.zeitblueten.com/news/stressbewaeltigung/