Stress verursachende Situationen – Und was Sie dagegen tun können

Der erste Schritt aus der Stressfalle besteht darin, dass man erkennt, welche Situationen den Stress verursachen.

Sind diese Situationen bekannt, dann kann man dem Stress den Kampf ansagen. Folgend eine Auflistung von Stress verursachenden Situationen und die entsprechenden Lösungsvorschläge:

Gleichzeitiges Arbeiten an mehreren Sachen
  • Hin- und Herspringen bringt nicht viel. Immer wieder gedankliches Einstellen (geistige Rüstzeit) erforderlich. Kostet im Endeffekt mehr Zeit,
  • eine Sache nach der anderen erledigen,
  • mit dem Prioritätenprinzip arbeiten Sie immer an der richtigen Sache.
Den unerledigten Arbeitsberg vor
den Augen
Perfektionismus
  • Zunächst einmal nur eine „gute Zwischenlösung” erarbeiten, die man später noch verbessern könnte. Vorhandene Lösung wirkt „entstressend”.
Aufschieben
Großer Arbeitsumfang
  • Delegieren, nicht jeden „Kleinkram” selber machen,
  • mit Chef reden, damit Prioritäten klar.
Terminhetze
  • Rechtzeitig aufstehen, damit nicht schon Hetze in der Früh,
  • Ausreichend Wegzeiten einplanen, damit kommen Sie ruhig und gelassen ans Ziel,
  • Zwischendurch eine Pause einlegen.
Zu viel aufbürden lassen
Zu viel vorgenommen
Fehlender Überblick
  • Schriftlichkeitsprinzip – alles aufschreiben und Sie vergessen nichts mehr,
  • Wiedervorlagesystem,
  • Tages- und Wochenplanung.