Die Perfektionsfalle

Perfektion ist Lähmung.
Winston Spencer Churchill (1874-1965 brit. Politiker)

Es gibt Menschen, die wollen immer alles perfekt machen. Sie investieren viel Zeit, um etwas zu verbessern, dass aber niemand gefordert hat und somit auch nicht gesondert bezahlt wird. Perfektionismus ist das Feilen an unnötigen Details. Deshalb ist es wichtig, dass Sie sich angewöhnen, gut anstatt perfekt zu arbeiten. Außenstehende merken meist gar nicht den Unterschied zwischen einer perfekt und einer gut erledigten Arbeit.

Mein Tipp:

Wenn Ihnen bewusst ist, bei welchen Aufgaben Sie generell zu perfekt arbeiten, dann setzen Sie sich immer bei diesen Aufgaben Zeitlimits und zwar schriftlich. Dadurch wirken Sie dem Perfektionismus entgegen.


Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!