Ein gutes Gespräch – was ist das?

Ein gutes Gespräch kann der Tageshektik ein Bein stellen, einen Ruhepol schaffen.

Aber was ist ein gutes Gespräch? Dafür hat wohl jeder seine eigene Definition. Meine: Wenn ich beispielsweise am Abend im Bett liege, den vergangenen Tag Revue passieren lasse und meine Gedanken an einem längeren Gespräch hängenbleiben. Eines, an das ich mich gerne zurückerinnere, nicht nur am Abend, sondern vielleicht noch in ein paar Jahren. Auf alle Fälle für längere Zeit.


Jetzt weiterlesen: Ein gutes Gespräch – was ist das?

Umfrage: Was bedeutet Glück für Sie?

Mit Umfragen ist es immer so eine Sache. Abhängig von der Anzahl der befragten Menschen und davon, welche Personen befragt (Alter, Geschlecht, Kultur, Land etc.), in welchem Umfeld diese befragt werden, der Zeitpunkt der Befragung, die Art der Fragestellung – all das und Vieles mehr sind Einflussfaktoren auf das Ergebnis einer Umfrage. Deshalb sollte man Umfrageergebnisse stets mit Bedacht betrachten.

Zum Thema Glück gibt es eine Unmenge an Studien. Zusammengefasst haben diese ergeben, dass


Jetzt weiterlesen: Umfrage: Was bedeutet Glück für Sie?

7 Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Der Frühling – eine wunderbare Jahreszeit! Alles wächst, grünt, blüht und gedeiht. Hochstimmung!

Allerdings gibt es da auch noch die andere Seite: Manche haben erst die Winterdepression überstanden, und schon klopft die Frühjahrsmüdigkeit an. Und mit der anbahnenden Hochstimmung ist es wieder vorbei.


Jetzt weiterlesen: 7 Tipps gegen die Frühjahrsmüdigkeit

Bei anderen zuerst das Positive sehen

Neulich habe ich mit einem Bekannten länger geplaudert. Dieser ist nicht unbedingt eine Frohnatur. Unsere Plauderei dauerte grob geschätzt eine Viertelstunde. Und in dieser Viertelstunde erzählte er mir von einigen seiner Verwandten, weiteren Bekannten und Arbeitskollegen, die in seiner Erzählung alle nicht gut wegkamen.


Jetzt weiterlesen: Bei anderen zuerst das Positive sehen

Ärger, Wut im Bauch – was tun?

Wohl jedem von uns ist schon mal so richtig die Wut, der Ärger hochgekommen. Und in diesem Zustand würde man gerne dem Ärger-Verursacher so richtig die Meinung posaunen. Ärger und Wut soll man auch zulassen. Aber wir sollten vorsichtig sein mit Handlungen, die wir aus Wut setzen – in der Regel unbedacht.


Jetzt weiterlesen: Ärger, Wut im Bauch – was tun?

Ankern oder positive Gefühle jederzeit abrufen

Vielleicht haben Sie schon mal etwas von der Anker-Methode gehört.

Dabei geht es darum, dass man positive Gefühlszustände „speichert“ und bei Bedarf wieder abruft.

Eine Hilfe vor allem in schwierigen und herausfordernden Situationen. Gut, darunter kann man sich jetzt nicht besonders viel vorstellen.


Jetzt weiterlesen: Ankern oder positive Gefühle jederzeit abrufen

Seilspringen – die beste Fitnessübung

Ich habe etwa ein Jahr lang ein Boxtraining absolviert. Einfach als Ausgleich zur damals stressigen Arbeit. Und was soll ich sagen: Boxen habe ich nicht wirklich gelernt, dafür aber richtig Seilspringen. Jede Trainingseinheit haben wir mit einer Viertelstunde Seilspringen begonnen.


Jetzt weiterlesen: Seilspringen – die beste Fitnessübung

Entrümpeln, ausmisten – und wohin damit?

Entrümpeln, ausmisten – sowohl zu Hause als auch in der Arbeit – kann unheimlich befreiend sein. Das schafft nicht nur Ordnung, sondern auch Platz und damit mehr Übersicht.

Oft ist uns gar nicht bewusst, was wir so alles in den verschiedenen Ecken horten. Mir ging es auf alle Fälle so. Beim letzten Umzug kamen Gegenstände ans Tageslicht, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie jemals besessen habe. :-)


Jetzt weiterlesen: Entrümpeln, ausmisten – und wohin damit?

Sämtliche Beiträge in der Kategorie Lebensfreude & Vereinfachung: