Zeitblüten: Das Wissen, dass… / Mich selbst besiegt

Zeitblüten-Einsendungen:

Das Wissen, dass…

Mag die Arbeit noch so stressig sein, das Wissen, dass ich eine wunderbare Familie habe, macht mich glücklich!

Ebenso die Zeit in unserem schönen Garten, der immer wieder mal neu gestaltet wird, die vielen Stunden mit unseren Nachbarn, zusammensitzen, gemeinsam arbeiten, feiern und reden.

Das sind die Dinge, die mich auf dem Boden halten und den Stress in der Arbeit vergessen lassen.

Uwe

Mich selbst besiegt

Kürzlich befand ich mich in einer sehr angespannten Situation. Sicherlich auch, weil ein “unangenehmer” Zahnarzt-Termin anstand. Auf dem Weg dahin sah ich einen Spruch an der Wand:

Heute habe ich mich selbst besiegt und dabei nicht verloren.

Dieser Spruch ging mir einfach nicht mehr aus den Kopf und half mir auch während der Zahnarztbehandlung.

In mir war plötzlich ein Gefühl der inneren Ruhe und Entspannung entstanden, als wäre ich auf “Wolke 7”.

Seit dieser Zeit denke ich vor angespannten Situationen immer an diesen Spruch und sehe dann die Aufgabe etwas leichter.

A. M.

Mein Garten

Nachdem ich im Büro viele Stunden konzentriert gearbeitet habe, freue ich mich auf meinen Garten. Entweder nehme ich eine kleine Hacke zur Hand und entferne Unkraut, während ich meinen Gedanken nachhänge, oder ich nehme meine Sense und mähe ein Stück Wiese.

Beim „Gärteln“ höre ich den Vögeln zu und beobachte Bienen und andere Kleintiere, blicke auf meine Blumen und das Gemüse und freue mich. Auch noch Tage später tut es unheimlich gut, die gemähte Wiese und den Garten zu sehen, während bei der Büroarbeit die Stunden so dahin rauschen, ohne dass man das Gefühl hat, etwas geschafft zu haben.

R.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!