Zeitblüten: Urlaubsbilder / Wenn Kinderaugen strahlen

Zeitblüten-Einsendungen:

Urlaubsbilder

Ich habe als Bildschirmschoner im Büro meine schönsten Urlaubsbilder vom letzten Urlaub. Wenn ich mich gestresst fühle, schaue ich einfach einige Minuten diese Bilder an und erinnere mich an die schöne, entspannte Zeit im Urlaub. Dann werde ich wieder ruhiger, kann mich besser konzentrieren und die Arbeit geht mir wieder gut von der Hand.

Die zweite Tageshälfte arbeite ich als Haushaltshilfe bei verschiedenen Kunden. Wenn ich merke, dass ich sehr müde werde, nehme ich mir ca. 10 Minuten Zeit, um eine Entspannungsübung mit Entspannungsmusik von meinem MP3-Player zu machen. Danach fühle ich mich immer wie neu geboren und kann mit neuem Schwung an meine Arbeit gehen.

Jutta Rudhart

Wie ein begossener Pudel … wenn Kinderaugen strahlen

Es war ein erfolgreicher Tag. Meine kleinen Handballkinder (12-13 Jahre) wurden soeben Bezirksoberligameister und ich ging aus der Halle zu den Eltern.

Die jubelten mir zu … während die Kinder sich unauffällig an mich heranschlichen und 15 Wasserflaschen auf einmal über meinen Kopf und Kleidung ausschütteten.

Ich kam mir vor wie ein begossener Pudel.

Aber als ich dann in die Augen der glücklichen Kinder sah, wurde mir auch klar, dass wir viel mehr erreicht haben als die Meisterschaft.

Es war ein WIR-Gefühl in allen Gesichtern, es war ein “WIR trauen uns das” und es war ein “WIR dürfen das”.

Wenn wir es schaffen, dass unsere Kinder sich solche Sachen trauen, ohne Bestrafung fürchten zu müssen,
wenn wir es schaffen, dass unsere Kinder sagen dürfen “Ich verstehe etwas nicht”, ohne dass sie blöd dastehen …

Das sind die Momente, wo auch ein Trainer spürt, dass man doch nicht alles falsch macht und viele positive Dinge in Kindern bewirkt.

Eine Meisterschaft ist ein Moment im Leben … Mut und Selbstvertrauen ist ein Geschenk fürs ganze Leben.

Micha Dürr

 



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!