Zeitblüten: Schöner Ausblick / Für ein paar Minuten / Meine drei Enkel

Von Lesern eingesendete Zeitblüten:

Schöner Ausblick

Unser Büro befindet sich im vierten Stock eines alten Hauses. Das Städtchen ist klein und liegt an einem Berg. Wenn ich im Bürostress “hängen bleibe”, schaue ich kurz aus dem Fenster.

Der Berg, den ich sehe, ist immer anders: mal mit Nebel verhangen, mal mit Schnee bedeckt oder grün. Am Wintermorgen kann ich beobachten, wie die Sonne langsam hinter dem Berg hervorkriecht.

Im Sommer sehe ich den blauen Himmel wie einen riesigen Sonnenschirm über dem Berg. Im Herbst bewundere ich die Farbenpracht und im Frühling deren langsames Erwachen …

Es ist zu jeder Jahres- und Tageszeit schön und wirkt beruhigend auf mich.

Walter

Für ein paar Minuten

Im Garten sitzen, schaukeln, meinen Katzen beim Spielen zusehen,

Libellen so lange mit den Augen verfolgen, bis sie im blauen Himmel verschwinden,

dankbar sein für die Natur, die ich brauche und die mich nicht braucht,

mich aber dennoch täglich bereichert und mir eine tiefe Zufriedenheit und Ruhe schenkt – für ein paar Minuten …

Birgit

Meine drei Enkel

Meine drei Enkelkinder sind das Wichtigste in meinem Leben. Die Rolle der Großmutter ist eine wundervolle.

Ich unterhalte mich gerne mit ihnen. Oft kann ich mich spontan an Geschichten, Begebenheiten oder Spiele, aber auch an Filme erinnern, die in meiner Kindheit von Bedeutung waren und die auch meinen Kindern sehr viel Freude bereiteten.

Das schöne Gefühl aus der Vergangenheit stellt sich ein und ich kann mit den Enkelkindern diese Erlebnisse auffrischen. Wir haben alle Freude dabei und ich vergesse alles, was mich belastet oder beschäftigt.

Wenn die Enkel heimgehen, habe ich danach noch lange ein Lächeln und ein Gefühl der Freude.

Claudia 



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!