Zeitblüten: nach dem Rasenmähen, durch Bewegung die Zeit stillstehen lassen…

Zeitblüten-Einsendungen:

Nach dem Rasenmähen

Für mich gibt es nicht den einen Moment, sondern es sind die Momente, in denen ich die Dinge von der positiven Seite betrachte und mir bewusst werde, dass ich schon einiges erreicht habe. Am liebsten provoziere ich diesen Zustand an einem Abend nach dem Rasenmähen.

Nachdem alle Störgeräusche verhallt sind und man nur noch die Natur hört, setze ich mich gerne hin und genieße diese Zeit für mich, auch wenn es nur fünf Minuten sind. Schön, dass der Rasen so oft zu mähen ist.

Heiko

Durch Bewegung die Zeit stillstehen lassen

Jedes Wochenende mache ich mich mit meinem Kind auf den Weg in den nahegelegenen Reitstall.

Wir putzen die Pferde und reiten dann gemeinsam eine Stunde. Wenn das Wetter es zulässt, marschieren wir mit unseren Gummistiefeln in den angrenzenden Wald, durch den ein kleines Bächlein fließt.

Durch diesen kleinen Bach marschieren wir, bis wir an eine kleine Lichtung kommen. Dort machen wir ein Picknick und quatschen oder dösen ein bisschen.

Diese Zeitblüte, dieses Innehalten ist für mich sehr wichtig. Es ist eine Art Wochenabschluss bzw. der Anfang einer neuen Woche, gibt viel positive Energie und lässt mich leichter am Leben meines Kindes teilhaben.

Sylvia

Meine Patenkinder

Meine persönlichen Zeitblüten sind meine zwei Patenkinder (zwei Mädchen, 3 Jahre und 8 Monate). Wenn ich mit ihnen zusammen bin, vergesse ich ganz schnell alles drumherum.

Sie brauchen meine ganze Aufmerksamkeit, die ich ihnen nur allzu gerne gebe. Mit ihnen zu spielen, zu kuscheln oder ihnen etwas Neues beibringen, entspannt mich total und lässt mich alle Alltagssorgen schnell vergessen.

Aber auch ich kann von ihnen so viel „Altes“ wieder neu entdecken. Sie sehen Blumen, über die ich achtlos hinwegsehe, sehen z. B. einen Marienkäfer, den ich fast zertreten hätte.

Sie gehen ohne Vorbehalte unbefangen auf andere zu, nicht wie wir Erwachsenen.

Aber am allerschönsten ist das grenzenlose Vertrauen, das die beiden in mich haben.

C. H.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!