Zeitblüten: Ein Marienkäfer … die kleinen Momente genießen

Eingesendete Zeitblüten:

Ein Marienkäfer – die kleinen Momente genießen

Letzten Sonntag, als ich mit meiner Familie auf einer Lichtung in einem kleinen Wäldchen saß, landete plötzlich ein Marienkäfer auf meinem Arm. Seine kleinen Beine kitzelten auf meiner Haut, als er den Arm hochlief.

Ich war so überrascht und begeistert, da flog er auch schon wieder weg. Hoch in den Himmel hinauf.

Einfach jeden kleinen Moment genießen und das Besondere wahrnehmen – das ist für mich Glück.

Anja

Der abendliche Sport

Meine Zeitblüte ist der abendliche Sport im Fitnessstudio oder mit dem Mountainbike.

Denn das sind praktisch die einzigen Tätigkeiten, bei denen ich mich ausschließlich um mich selbst kümmere.

Insofern mache ich das auch ganz bewusst – das ist auch gut für die Seele!

Christoph

Den Alltagsstress vergessen

Wenn ich mit meinen Kindern kuschle, gemeinsam ein Buch lese oder sogar am Balkon den Sonnenuntergang beobachten kann, vergesse ich für kurze Zeit den Alltagsstress und tanke wieder Kraft.

Gabriele

Kopf freibekommen

Heute Nachmittag wollte ich mich auf ein Seminar vorbereiten. Irgendwie hab ich den Kopf nicht freibekommen.

Darauf unternahm ich einen Spaziergang und habe dabei ein schönes kleines Bärlauchfeld entdeckt. Der Tag war gerettet.

Jetzt habe ich in einer halben Stunde das fertig gemacht, was ich vor dem Spaziergang in zwei Stunden nicht geschafft hätte.

Und heute Abend gibt es auch noch eine leckere Bärlauchsuppe.

Detlev 



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!