Zeitblüten: Kanufahren / Laufen / Urlaubsfotos / Klangschale

Zeitblüten-Einsendungen:

Kanufahren

Meine Zeitblüte ist Kanufahren an nicht ganz so schönen Tagen, wenn der Himmel eher etwas bedeckter ist. Dann ist man fast alleine auf dem See.

Man gleitet förmlich dahin. Man sitzt hintereinander mit dem Partner, dadurch genießt man die Stille und die Umgebung. Man redet nicht viel und teilt doch diesen wunderbaren Moment in der Natur.

Es ist herrlich entspannend und man hat danach ein richtiges Urlaubsgefühl.

T. Atzeni-Wolff

Laufen im Wald

Ich liebe es durch den Wald zu joggen und dabei Musik zu hören, um in Schwung zu kommen. Dabei kann ich alle Frustration, allen Stress und alle Anspannung einfach ablaufen und mich nebenbei an dem Wald erfreuen.

Der Wald ist für mich der einzige Ort, der zu jeder Jahreszeit wunderschön aussieht! Im Frühling bedeckt von einem Blütenteppich, im Sommer grün und durch die Sonne satt-strahlend schön, jetzt im Herbst bunt und am liebsten ganz rot und im Winter schneeweiß und mystisch hell, wenn der Schnee das Mondlicht reflektiert.

Das alles beruhigt mich und meine Nerven und es fällt mir kaum auf, dass ich laufe. Ich lächle einfach nur und erfreue mich an der Schönheit. Und das Schöne ist, dass mein Lächeln oftmals auch die Menschen ansteckt, denen ich begegne.

Nadja

Urlaubsfotos

Meine Zeitblüten sind die Stunden, wenn ich mir die Fotos unseres letzten Aufenthaltes in Kerala ansehe. Mein Mann und ich haben dort eine Ayurvedakur gemacht. Es war wunderschön!

Immer, wenn ich die Fotos ansehe, kommen die Erinnerungen und damit auch die Momente der Entspannung zurück. Mein Mann ist Coach und hat diese Erinnerungen durch einen besonderen Punkt (NLP) an meinem Daumengelenk gefestigt. Dadurch klappt das noch viel intensiver.

Renate

Klangschale

Damit ich entspannt bleibe, lege ich mir am Abend (oder auch tagsüber) meine Lieblings-Klangschale in die Hand, lasse sie anklingen und horche den beruhigenden Klängen nach, fühle gleichzeitig nach innen und reflektiere den Tag ohne Bewertung.

Belastendes kann ich mit den Klängen verschweben lassen und in den puren Augenblick eintauchen. Es entsteht das Gefühl, zeitlos zu sein.

Ich lasse die Schale solange klingen, bis die Entspannung ganz eingetreten ist. Eine Kerze oder ein wunderbarer Duft verstärken die Wirkung. Die Entspannung, belebt gleichzeitig meine inneren Kräfte.

Petra Gehlen



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!