Zeitblüten: Im Garten …

Von Lesern eingesendete Zeitblüten:

Im Garten

Nach beruflich anstrengenden Tagen mit viel Anspannung und langer Fahrtstrecke nach Hause, begebe ich mich in meinen Garten. Insbesondere die Tätigkeiten und Handgriffe, die nicht viel Überlegungen erfordern, dienen mir zum Abzuschalten.

Das Rasenmähen, das Lockern des Bodens, das Heckeschneiden oder auch das Entfernen des Unkrauts sind solche Tätigkeiten, bei denen ich prima abschalten kann. Die Konzentration wandert dabei in die Hände.

Danach genieße ich den gepflegten Garten, indem ich nach getaner Arbeit dort Zeit ohne Aktivitäten verbringe.

Stefan

An schöne Momente erinnern

Zu meinen Zeitblüten zählt das Erinnern an schöne Momente mit Menschen oder an besondere Situationen – wie etwa ein schöner Sonnenuntergang. Danach fühle ich mich wieder glücklich und das vorherige (vielleicht nicht so gute) Gefühl ist verschwunden.

Robert



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!