Zeitblüten: Fotografieren / Motorradfahren / Chor / Eiskaffee

Zeitblüten-Einsendungen:

Fotografieren

Fotografieren ist für mich eine Zeitblüte und Entspannung vom Alltag.

(Zum Vergrößern klicken Sie auf das jeweilige Bild.)

   

Bilder und Zeitblüte von Ilse Hauer

Motorradfahren

Auch wenn es schon mehrere Personen geschrieben haben, aber für mich ist ebenfalls das Motorradfahren eine ganz tolle Möglichkeit, abzuschalten und meine innere Ruhe zu finden.

Ich fahre zwar auch mal gerne sportlich, aber nicht nach der Arbeit. Da kann es dann gerne gemütlicher zugehen.

Das Gefühl der Freiheit, das Handy ist außer Reichweite, schöne Landstraßen fahren, ohne dass man irgendjemandem Rede und Antwort stehen muss – diese Momente genieße ich.

A. Gediga

Mein Chor

Jeden Mittwoch probt „mein“ Chor. Ich darf „mein“ sagen, weil ich nicht wenig Zeit und Arbeit in ihn investiert habe und noch immer investiere.

Aber immer, wenn ich mittwochs da im Probenraum sitze und in die Gesichter meiner Mitsängerinnen und Mitsänger sehe,

  • wenn ich beobachten kann, wie die Anspannung des Tages von ihnen abfällt,
  • wie sie lachen, wenn unsere Chorleiterin uns auf ihre charmante Weise unsere Fehler vor Augen hält,
  • wie sie sich gegenseitig helfen,
  • und wenn ich höre, wie nach einem langen Tag doch am Ende ein Stück harmonisch und fast perfekt klingt,

erfüllt mich das mit großer Liebe, Stolz und Genugtuung.

Und ich gönne es mir häufiger, im Verlauf eines Abends umherzuschauen und diese Gefühle mit einem Lächeln zurückzugeben. :-)

Petra Ruppel

Ein Eiskaffee

Meine Zeitblüte ist ein Eiskaffee, den ich mir beim Einkauf mitnehme und nach dem Verräumen der Einkäufe genüsslich auf der Terrasse oder dem Sofa zu mir nehme. Ganz bewusst. Anschließend bin ich wieder entspannt für den Alltag.

B. M.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!