Zeitblüten: Eine Schifffahrt / Auf dem Gipfel

Von Lesern eingesendete Zeitblüten:

Eine Schifffahrt

Ich habe das große Glück, in der Nähe des Bodensees zu wohnen. Auf dem See fahren von April bis Oktober Kursschiffe – die sogenannte weiße Flotte.

Wenn es beruflich wieder einmal ganz schlimm war, nehme ich mir am Wochenende eine Auszeit und mache einen Tagesausflug mit so einem Schiff. Es ist so entspannend, einfach nur an Deck zu sitzen und die Landschaft an sich vorbeiziehen zu lassen. Spätestens nach einer Stunde ist der meiste Stress einfach wie weggeblasen.

Der Kopf wird frei, das Interesse an den anderen Menschen erwacht, man unterhält sich bei Tisch, erzählt sich woher, wohin … Und dabei erfährt man, dass es anderen Menschen teilweise viel schlechter geht als einem selbst und sieht seine Probleme plötzlich in einem ganz anderen Licht.

Ein Stadtrundgang in einer Bodensee-Stadt rundet meinen Ausflug ab, bevor es wieder nach Hause geht. Die Rückfahrt erfolgt dann meistens mit dem Zug zurück zum Ausgangsort.

Regina

Auf dem Gipfel

Eine Gipfelbesteigung gehört zu meinen Zeitblüten. Oben auf dem Gipfel zu stehen, die Berge und über die Weite der Landschaft zu sehen – das ist für mich eine Form der höchsten Entspannung.

Barbara



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!