Zeitblüten: Ein unbeschreibliches Glücksgefühl

Von Lesern eingesendete Zeitblüten:

Ein unbeschreibliches Glücksgefühl

Ich lebe auf dem Land und blicke vom Frühstückstisch aus auf die angrenzenden Felder und dann etwas weiter weg in Richtung Au.

Wenn während des Frühstückens die Sonne aufgeht und ganz vorsichtig zwischen den Bäumen emporkommt, ist das Glücksgefühl unbeschreiblich. Ich bekomme eine enorme Stärkung für den beginnenden Tag.

Christa 

Das gemeinsame Abendessen

Ich habe eine zweieinhalbjährige Tochter und eine wunderbare Frau, zwei Unternehmen und dadurch sehr viel Arbeit. Trotzdem ist es mir wichtig, mir Zeit für das gemeinsame Nachtmahl zu nehmen. Kein Handy, keine E-Mails, kein Internet. Wir zu dritt an unserem Tisch, und ich genieße dabei jeden Moment. Das ist wunderbar!

David
 



Kommentare

  • Hallo Herr Heidenberger!

    Ich beschäftige mich nun seit einigen Jahren mit den Themen Persönlichkeitsbildung und Glück. Ich habe seitdem mein Leben radikal umgebaut, viele Vorhaben, die jahrelang herumlagen, in die Tat umgesetzt, einen gut bezahlten, aber nervenzerreibenden Job gekündigt und ihn durch einen anderen ersetzt.

    Und für mich ist heute klar, dass Glück nur im Jetzt spürbar, nur im Jetzt erlebbar ist. Ziele und Vorhaben sind wichtig, wichtiger jedoch ist die Einstellung, Schönes genau dann auskosten zu können, wenn es passiert. Ein Moment, ein Glücksgefühl kommt nie wieder, eine zweite Chance haben wir Menschen diesbezüglich nicht. Oft vergisst man in der Hektik des Ehrgeizes, dass man nur einmal lebt und das Leben viel zu kurz ist, um unglücklich zu sein. :)

    Danke für die Beispiele, die dieses so wichtige Mindset unterstreichen.

    Michi Hirschmann antworten

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!