Zeitblüte: STOPP! Eine neue Zeitqualität erschließen

Von Lesern eingesendete Zeitblüten:

Wenn ich mich in einer Situation befinde, in der ich gar nicht sein möchte, sage ich „STOPP!“ und betrachte das Ganze aus einem anderen Blickwinkel.

Dazu stelle ich mir folgende Fragen:

  • Was wäre, wenn diese Situation genau die richtige für mich ist?
  • Warum könnte ich sie mir „unbewusst ausgesucht“ haben?
  • Welche positiven Aspekte bietet sie mir, welche Entwicklungsmöglichkeiten?

Ob es sich um eine abgesagte Verabredung oder den drohenden Verlust des Arbeitsplatzes handelt – die anfänglichen Momente von Ärger oder Angst können durch Veränderung des Blickwinkels in eine bewusst erlebte Zeit der Akzeptanz, Selbsterkenntnis und innerer Zufriedenheit verwandelt werden, gewissermaßen das Erschließen einer neuen Zeitqualität.

Jutta



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!