Zeitblüte: Filmriss

Sehr oft versinke ich in Arbeit. Vor lauter Arbeit und Konzentration vergesse ich mein Umfeld. Plötzlich ein “Filmriss“ –  ein Gedanke kommt hoch. Hey, da gibt es mehr als nur arbeiten! Ich fühle mich, als ob ich erwachen würde, wie in dem Film MATRIX.

Ich laufe in die Natur, sehe mir die Bäume an, fahr heim zu meiner Familie, lebe mit und nicht neben meinen Kindern.

Diese Erkenntnis dauert einige Tage und dann, langsam aber sicher, deckt mich wieder die Arbeit zu und ich glaube, ersticken zu müssen.

Bis ich wieder aufwache…

Martin

Hier geht’s zu den weiteren Zeitblüten-Einsendungen.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!