Eine meiner persönlichen Zeitblüten: Die Drei-Generationen-Männer-Bergwanderung

Heute mal eine meiner persönlichen Zeitblüten:

Die Drei-Generationen-Männer-Bergwanderung

Mittlerweile ist sie schon zur Tradition geworden: Ich nenne sie einfach mal die Drei-Generationen-Männer-Bergwanderung. :-)

Unser kleiner Sohn, mein Vater und ich machen jedes Jahr im Sommer eine ausgedehnte Bergwanderung in meiner Heimat Südtirol. Jedes Jahr eine andere Tour. Das gemeinsame Wandern in der Natur, das fantastische Panorama, die Einkehr in einer gemütlichen Hütte – ein nachhaltiges Gemeinschaftserlebnis für uns alle drei, das die Verbundenheit stärkt und von dem ich stets lange zehre.

Einige Impressionen unserer Wanderung:


Burkhard Heidenberger 

Eingesendete Zeitblüten:

Die kleinen Freuden des Lebens

Jeden Abend denke ich über meinen Tag nach und suche nach den kleinen Freuden des Lebens dieses Tages. Es gibt so viel zum „Freuen“. Dabei geht es nicht um große Dinge.

Es geht um positive Empfindungen, nicht um Wünsche in der Zukunft. Es geht um die wertvollen Sekunden des Tages und damit des Lebens.

Finde ich nichts (was fast nie vorkommt), dann suche und (er-)finde ich sofort „etwas“, damit mein Tag gut ausklingt.

Peter Sereinigg

Musik lässt müde Gedanken verfliegen

Wenn ich ein neues Stück mit meiner Gitarre einübe, vergesse ich die Zeit. Ich tauche ganz in die Musik ein. Es ist ein gutes Gefühl, nach schwierigen Parts im Stück einen Erfolg zu sehen. Auch einfach mal spielen, was mir in den Sinn kommt, macht Lebensfreude und lässt mich die Sorgen oder den Ärger des Alltags vergessen.

Brigitte

Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!