Die Übersetzung in MS Word

Viele Unternehmen agieren heute international. Die Korrespondenz in einer Fremdsprache gehört zum Büroalltag. Aber auch im Privatbereich muss schon mal ein geschriebener Text in eine andere Sprache übersetzt werden.

Praktische Übersetzungstools und –seiten habe ich hier im Blog bereits vorgestellt:

Und weil wohl viele von uns MS Word zum Verfassen der Korrespondenz nutzen, möchte ich Ihnen heute die Übersetzungsfunktion von MS Office vorstellen. Um diese nutzen zu können, müssen wir zuerst die Erweiterung Microsoft Translator installieren. Diesen können Sie hier herunterladen.

Nach der Installation können Sie jeden beliebigen Text direkt in den Officeprogrammen beispielsweise ins Englische übersetzen.

Machen wir das Ganze an einem Beispiel in Word 2007

Dafür markiere ich den Text, den ich ins Englische übersetzen möchte – in diesem Fall den ersten Absatz dieses Artikels.

Dann wechsle ich in die Registerkarte Überprüfen und klicke dort auf die Schaltfläche Übersetzen:
Nun wird rechts das Recherchieren-Fenster eingeblendet mit dem übersetzten Text.

Positionieren Sie nun den Cursor im Dokument dort, wo der englische Text eingefügt werden soll.

Dann nur noch auf Einfügen klicken und das war’s:
Und hier das Ergebnis:

Many companies operate internationally. Correspondence in a foreign language is one of many to the Office everyday. But a written text into another language must ever be translated in the private sector.

Wie bei jedem Übersetzungsprogramm ist natürlich auch hier eine Korrektur des übersetzten Textes erforderlich.

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!