Windows: Alle Fenster mit einem Klick minimieren

Sie kennen das: Man hat mehrere Programmfenster geöffnet und möchte auf ein Dokument zugreifen, das man auf dem Desktop abgelegt hat.

Jetzt könnte man alle Programmfenster schließen, aber das will man ja nicht. Gut, dann kann man alle minimieren, dass heißt: Alle Fenster werden unten in der Taskleiste „zwischengeparkt“ und damit herrscht wieder freie Sicht auf den Desktop.

Wenn Sie mehrere Fenster geöffnet haben, ist es etwas mühsam, jedes einzeln durch Klick auf das entsprechende Icon zu minimieren:

windows fenster

Es gibt zwei Möglichkeiten, um alle Programmfenster – unabhängig, wie viele Sie geöffnet haben – blitzschnell zu minimieren.

Möglichkeit 1: Das Minimieren-Symbol in der Taskleiste

In der Windows-Taskleiste finden Sie links unten das Minimieren-Symbol. (In Windows 7 befindet es sich rechts.)

windows fenster minimieren

Wenn Sie dort draufklicken, werden alle geöffneten Fenster minimiert. Nun können Sie auf den Desktop zugreifen. Ein weiterer Klick auf das Symbol und schon sind wieder alle Fenster maximiert.

Wird bei Ihnen das Symbol nicht angezeigt, müssen Sie diese Anzeige erst aktivieren. Dafür klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählen im Kontextmenü den Befehl Symbolleisten > Schnellstart.

fenster minimieren

Möglichkeit 2: Tastenkombination

Noch schneller geht’s mit der Tastenkombination Windowstaste + D. Diese Tastenkombination bewirkt das Gleiche wie der Klick auf das Minimieren-Symbol.

Der Vorteil generell von Tastenkombinationen: Sie können Ihre Hände auf der Tastatur belassen und brauchen nicht den längeren Weg zur Maus und dann wieder zurück zur Tastatur zu wählen.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!