Zeitblüten: Heilige Kuh / Hier bin ich richtig

Von Lesern eingesendete Zeitblüten:

Heilige Kuh

Meine Zeitblüte ist die „heilige Kuh“: Es gibt Dinge im Leben, die auf den ersten Blick scheinbar unbedeutend sind: das Nachtessen mit der Familie, der Besuch eines Sportvereins am Dienstagabend, das konsequente Abschalten medialer Geräte zu festgelegten Zeiten.

Diese Unscheinbarkeiten sind eigentlich fix festgelegte Termine, oft eben nur eigentlich. Für die Entschleunigung und als Fixpunkte sind es aber gerade diese „heiligen Kühe“, die heilig bleiben sollten. Deshalb setze ich diese Zeitblüten bewusst ein, und keine Sitzung, kein anderer Termin, mag er auch noch so wichtig erscheinen, „entheiligt“ meine Kuh.

Ein Beispiel aus meinem Alltag: ab Freitag 17.00 Uhr bis Montagmorgen 7.00 Uhr schaue ich keine Geschäfts-E-Mails an.

Christoph

Hier bin ich richtig

Mit bald 50 Jahren habe ich mir einen Traum erfüllt und einen Tauchkurs absolviert. Ich wusste von Beginn an, dass es für mich nicht leicht wird. Ich habe gekämpft und gut abgeschlossen.

Als ich das erste Mal im Meer getaucht bin, habe ich so eine Stille empfunden, das Wasser hat mich getragen, ich fühlte mich wie im Himmel und wusste sofort, hier bin ich richtig. Es war ein wunderschönes Erlebnis. Wenn ich daran denke, kann ich mich wieder dorthin versetzen.

Roman



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!