Rückenübungen fürs Büro

Wenn Sie einer Bürotätigkeit nachgehen, dann kennen Sie wahrscheinlich dieses Problem:

Den größten Teil der Arbeitszeit verbringt man sitzend am Schreibtisch. Über zu viel Bewegung kann man sich nicht beklagen.

Und diese Bewegungsarmut führt häufig zu Verspannungen im Nacken- und Rückenbereich, die schließlich in Rückenschmerzen münden können. Aber auch Stress kann eine Ursache von Rückenbeschwerden sein.

Grundsätzlich sollten Sie bei Auftreten von Rückenschmerzen einen Arzt konsultieren, um die genaue Ursache festzustellen. Führt die Diagnose die Schmerzen auf Bewegungsarmut und einseitige Belastung zurück, wie das beispielsweise bei der Büroarbeit häufig der Fall ist, dann können gezielte Rückenübungen zur Prävention und Schmerzlinderung beitragen.

Zuerst aber den Bürostuhl richtig einstellen!

Ein oft unterschätzter bzw. nicht berücksichtigter Grund für Verspannungen ist ein falsch eingestellter Bürostuhl. Wie Sie Ihren Bürostuhl ruckzuck richtig einstellen, habe ich hier beschrieben – inkl. Ergonomie-Checkliste für den Büroarbeitsplatz:

 Bürostuhl richtig einstellen + Checkliste

Rückenübungen

Nun könnte ich Ihnen hier einige Übungen beschreiben. Aber weil ich auf YouTube anschauliche Übungen entdeckt habe, möchte ich Ihnen diese hier vorstellen. Es heißt ja immer so schön: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Und ein Video vermittelt das Ganze noch um einiges anschaulicher.

Die auf diesem Video vorgestellten Rückenübungen lassen sich mit wenig Aufwand und auch zwischendurch im Büro einfach umsetzen.

Und hier sind sie:

 

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!