Kündigung-Muster: In 5 Minuten die Kündigung geschrieben

Sie wollen das Arbeitsverhältnis beenden und müssen deshalb eine Kündigung schreiben? Hierzu habe ich ein Muster als Grundlage erstellt, in welchem Sie nur noch Ihre Daten einsetzen brauchen und fertig ist das Kündigungsschreiben.

Im Download-Bereich können Sie eine Vorlage (inkl. Mustertext) für Ihr Kündigungsschreiben sowie über 70 weitere Vorlagen gleich herunterladen: 

HIER geht’s zum Zeitblüten-
DOWNLOAD-Bereich

Über 70 Vorlagen, Mustertexte & Arbeitshilfen
– und sich damit Zeit, Nerven & Mühe sparen!
 


Das sollten Sie zur Kündigung wissen

Mit einer Kündigung wird ein Arbeitsverhältnis aufgelöst. Sie tritt dann in Kraft, wenn diese gegenüber dem Arbeitgeber ausgesprochen bzw. als Schreiben überreicht wird. Wenn Sie die Kündigung per Post senden, so wird sie erst zum Eingangszeitpunkt beim Arbeitgeber wirksam – also nicht mit dem Datum des Poststempels.

Welche Form soll das Kündigungsschreiben haben?

Die Kündigung selbst kann sowohl mündlich als auch schriftlich gemacht werden. Generell ist die schriftliche Form aus Beweisgründen vorzuziehen. Für das Kündigungsschreiben selbst ist keine besondere Form vorgeschrieben.

In dem Muster für die Kündigung finden Sie auch eine entsprechende Formulierung.

Was ist bei der Kündigungsfrist zu beachten?

Als Kündigungsfrist bezeichnet man den Zeitraum von der Verständigung des Arbeitgebers bis zum Ende des Arbeitsverhältnisses, also bis zu dem Tag, an dem Sie nicht mehr in die Arbeit kommen.

Die Kündigungsfrist kann im Arbeitsvertrag formuliert sein und findet sich je nach Arbeitnehmergruppe auch im Kollektivvertrag.

Die Kündigungsfrist ist unbedingt einzuhalten! Wird diese nicht berücksichtigt, kann das für den Arbeitnehmer zu negativen Folgen führen (z. B. Verlust des Urlaubsgeldes aus dem laufenden Jahr, Verlust von Sonderzahlungen etc.).



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!