Ihr Geschenkideen kommet

Geschenkideen, wo  bleibt ihr bloß? Auch Weihnachten kommt jedes Jahr wieder. Und dann stellt sich erneut die Frage nach dem passenden Geschenk. Auch im Geschäftsleben ist es durchaus Usus, dass man zu Weihnachten Geschäftspartnern und Kunden Geschenke bzw. kleine Präsente überreicht.

Und dann sollte es auch noch passend sein. Aber was ist ein passendes Geschenk?

Was ist ein passendes Geschenk?

Ich würde es dann als solches bezeichnen, wenn es den Interessen der beschenkten Person entspricht oder zumindest eine Freude bereitet. Und das setzt schon mal voraus, dass man die Interessen der zu beschenkenden Person kennt. Wer ein passendes Geschenk überreicht, vermittelt zudem Wertschätzung. Es zeigt dem Beschenkten, dass man sich Mühe bei der Auswahl gegeben hat.

Wenn ich beispielsweise keinen Alkohol trinken würde und ich bekäme eine Flasche Wein geschenkt, dann ist das kein passendes Geschenk – auch wenn es noch so ein edler Tropfen wäre.

Abhängig von der Intensität der Geschäftsbindung richtet sich auch der Wert des Geschenks. Ich habe das immer folgendermaßen wahrgenommen – natürlich nur mein persönlicher Eindruck und bitte nicht ganz so ernst nehmen:

  • loser Geschäftskontakt oder einfach nur in der Adresskartei vorhanden > Weihnachtskarte
  • bereits ein gemeinsames Geschäft abgewickelt oder „bitte mich/uns nicht vergessen“ > Flasche Wein
  • häufiger einen Auftrag erhalten und/oder dabei war mindestens ein lukrativer dabei > edler Tropfen Wein
  • länger anhaltende, lukrative Geschäftsbeziehung oder „beim nächsten Auftrag erinnern Sie sich bitte an dieses Weihnachtsgeschenk!“ > Geschenk im Wert von mindestens 100 €

Wie auch immer. Folgend habe ich ein paar Geschenkideen für unterschiedliche Interessen zusammengestellt.

Geschenkideen für unterschiedliche Interessentypen

Für leidenschaftliche Köche:

  • eine exotische Gewürzmischung
  • ein wertvolles Öl und/oder ein edler Essig
  • ein Küchenkräutergarten
  • eine Keimbox zum Ziehen von Keimlingen und Sprossen

Für die Sportlichen:

  • Karten für eine besondere Sportveranstaltung (auf gute Plätze beim Kartenkauf achten!)
  • Abonnement für ein Fitnesscenter
  • Gutschein für einen Kurs, z. B. Klettern, Tanzen

Für die Genießer:

  • ein selbst zusammengestellter Delikatessenkorb
  • eine edle Teemischung
  • ein schönes Glas mit selbst eingelegtem Gemüse oder Obst
  • Gutschein für ein Essen in einem feinen Restaurant
  • von der Gruppe leidenschaftlicher Köche für die Gruppe Genießer: eine Einladung für ein selbst zubereitetes Essen

Für Naturliebhaber:

  • ein Bonsaibaum
  • eine Orchidee
  • eine Einladung zu einem gemeinsamen Wochenende im Grünen

Für Kulturinteressierte:

  • (Abo)Karten für Theater, Museum, Konzert etc.

Für Musikinteressierte:

  • eine selbst zusammengestellte CD
  • eine CD-Sammlung (Box) zur bevorzugten Musikrichtung
  • Musik-DVD
  • Konzertkarten

Für Technikliebhaber:

  • Tools mit USB-Anschluss (von PC-Staubsauger bis Ventilator für heiße Tage)
  • (Spezial-)Werkzeugkasten, z. B. für’s Auto
  • edle Computermaus
  • USB-Stick (Empfänger) für Fernsehen am PC/Laptop

Und abschließend noch eine Geschenkidee, die immer gut ankommt, kaum Aufwand und noch weniger Kosten bedarf und vor allem Wertschätzung vermittelt: ein handgeschriebener (Dankes-)Brief – am besten in Kombination mit einem der vorher genannten Geschenkvorschläge.

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!