Fremdsprachen lernen, ohne Vokabeln büffeln zu müssen

Sie wollen oder müssen eine Fremdsprache lernen? Und das Vokabellernen nervt Sie? Kann ich verstehen.

Ich habe in meiner Schulzeit immer wieder versucht, meine Eltern zu überzeugen, dass ich das nicht brauche. Aber meine Überzeugungskraft ließ wohl zu wünschen übrig.

Heute stelle ich Ihnen eine gehirngerechtere Methode vor, um Fremdsprachen zu lernen.

Es ist ja so: Wenn man einen Ausländer in gebrochenen Deutsch sprechen hört, kann man ihm trotzdem folgen oder zumindest den Sinn erahnen. Das Gleiche gilt bei einem Kleinkind, das erst Sprechen lernt.

Auch wenn es nie die Grammatikregeln lernen würde, spricht es irgendwann so wie Sie und ich. Es lernt durch „Nachahmung“ der Sprache seiner Mitmenschen.

Das lässt die Schlussfolgerung zu, dass man den Sinn eines Satzes bzw. einer Wortfolge versteht, auch wenn die Worte nicht grammatikalisch korrekt geordnet sind.

Gut, und diese Erkenntnis können wir uns beim Lernen von Fremdsprachen zunutze machen:

  • Nehmen wir an, Sie wollen Italienisch lernen. Besorgen Sie sich ein italienisches Buch und ein Wörterbuch.
  • Schreiben Sie nun eine oder auch mehrere Seiten aus dem Buch in einen Notizblock. Lassen Sie zwischen jeder Zeile einen Abstand.
  • Dann übersetzen Sie den italienischen Text im Notizblock. Verwenden Sie dafür den Abstand zwischen den Zeilen. Übersetzen Sie wortwörtlich, d .h., schreiben Sie genau unter dem italienischen das übersetzte deutsche Wort. Dabei lernen Sie schon mal eine Menge über den Satzbau und die Zeiten.
  • Lassen Sie nun den italienischen Text von jemandem, der die Sprache perfekt beherrscht, vorsprechen und zeichnen Sie das Ganze auf. Dazu können Sie ein Diktiergerät oder ein Handy mit Aufnahmefunktion verwenden.
  • Hören Sie sich den aufgenommenen Text möglichst oft an. Zuerst hören Sie den italienisch gesprochenen Text und lesen Sie Ihre schriftliche Übersetzung mit, später lesen Sie dann den italienischen Text synchron mit.
  • Wenn das Mitlesen flüssig gelingt, sprechen Sie den Text in der Fremdsprache laut mit.
  • Mit dieser Vorgangsweise beim Vokabelnlernen wird Ihnen die Sprache schnell vertraut und die Eigenheiten der Fremdsprache prägen sich schnell ins Gedächtnis ein.


Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!