Erfolgstipp: Sei anders als andere

Ich wertschätze Kurzgeschichten mit einer Botschaft. Häufig ist eine Kurzgeschichte sogar weitaus einprägsamer als ein seitenlangen Artikel zu einem Thema. Und deshalb gibt es auch heute wieder eine:

Ein kleiner Junge spielte häufig in einer Straße, in der sich eine große Baustelle befand. Der Junge beobachtete fast täglich eine große Limousine vorfahren, aus der ein gut gekleideter Mann ausstieg und dann die Baustelle stolz inspizierte.

Eines Tages fasste sich der kleine Junge ein Herz, sprach den Mann an und fragte ihn, wie er es schaffen könne, später einmal genauso erfolgreich zu sein wie er.

Der Mann stutzte, gab dann aber dem kleinen Jungen bereitwillig die gewünschte Auskunft.

„Du kannst es so machen wie ich. Ich habe als junger Lehrling in einer großen Baufirma angefangen. Das empfehle ich dir auch. Siehst du all die Arbeiter, die diesen Wolkenkratzer bauen?“, fragte er den kleinen Jungen.

Der Junge bejahte seine Frage. Der Mann fuhr fort: „Du siehst sicher auch, dass sie alle blaue Arbeitshemden tragen?“ Der Junge bejahte erneut.

„Gut, dann musst du lediglich ein rotes Hemd anziehen. Wenn du als einziger unter all den anderen Arbeitern ein rotes Hemd trägst, dann wirst du auffallen und dein Chef wird sehr schnell auf dich aufmerksam. Du musst also anders sein als die anderen.“

Der Junge sah ihn mit großen Augen an, verstand jedoch nicht ganz, was der Mann ihm sagen wollte.

Der Mann weiter: „Mit einem roten Hemd wirst du deinem Chef mit Sicherheit schnell auffallen. Allerdings musst du dann auch entsprechend besser arbeiten als alle anderen. Denn wenn dein Chef auf dich aufmerksam wird, dann wird er auch bemerken, wenn du dich im positiven Sinne von den anderen abhebst. Solltest du aber lediglich eine gleich gute oder sogar eine schlechtere Leistung als deine Kollegen erbringen, dann wird er auch das bemerken.“

Verfasser unbekannt

Ich finde, diese Geschichte bringt es auf den Punkt. Wenn Sie auf der Erfolgsleiter weiter nach oben kommen wollen, müssen andere auf Ihre Stärken und Leistungen aufmerksam werden.

In diesem Zusammenhang sollten Sie folgende Frage für sich beantworten:

  • Wo sind meine Stärken, wo liegen meine besonderen Talente?

Als Unternehmer sollten Sie sich fragen:

  • Was können wir als Unternehmen besser als die Konkurrenz, wo haben wir ein Alleinstellungsmerkmal?

Die nächsten Fragen, die es zu beantworten gilt:

  • Wer genau soll meine Stärken, meine Talente, unser Alleinstellungsmerkmal kennen?
  • Wie wird diese Person bzw. Gruppe auf mich aufmerksam – was ist für mich das „rote Hemd“?

Wenn Sie diese Fragen für sich beantwortet haben – am besten schriftlich –, sollte die nächste Stufe auf der Erfolgsleiter wesentlich leichter zu erkennen und zu erklimmen sein.

Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!