Entspannungsübung: Ihr Auftritt bitte!

Nach einem anstrengenden Tag fällt das Abschalten schwer. Zu viele Gedanken schwirren noch durch den Kopf. Nun gibt es zahlreiche Entspannungsübungen, die uns helfen, wieder runterzukommen und ruhiger zu werden.

Heute habe ich eine Entspannungsübung, die so ziemlich jeden Spaß macht, aber deren stressabbauende Wirkung nur den wenigsten bekannt ist: Singen!

Probieren Sie es selber! Sie müssen nicht ein großartiger Sänger oder eine tolle Sängerin sein – das spielt überhaupt keine Rolle. Es geht rein um das Singen.

Mir hat das immer sehr geholfen. Wenn ich nach einem hektischen Arbeitstag nach Hause gekommen bin, habe ich es mir so richtig gemütlich auf der Couch gemacht. Kopfhörer aufgesetzt, Lieblingsmusik an und dann mit voller Inbrunst mitgesungen – und ich bin wahrlich kein guter Sänger, fragen Sie meine Familie. :-)

Zehn Minuten haben gereicht – und der Familie auch –, ich war völlig entspannt und die gute Laune ist zurückgekommen. Der Gedankenfluss hat sich auch beruhigt und ich konnte damit den stressigen Arbeitstag gut hinter mir lassen.

Die positiven Wirkungen

Die positiven Wirkungen von Singen wurden schon mehrfach in Studien nachgewiesen.

Beim Singen wird dem Körper und damit unserem Gehirn mehr Sauerstoff zugeführt. Bei der entsprechenden Musik findet auch eine Verlangsamung der Atmung statt, was wiederum zur entspannenden Wirkung führt.

Und noch was: Beim Singen von Lieblingsliedern werden Glückshormone ausgeschüttet. Man bekommt also gute Laune, die Stimmung hebt sich.

Ihre Stressabbau-Musik

Nutzen Sie das Singen, um Stress abzubauen und sich zu entspannen. Gehen Sie am besten so vor:

  • Stellen Sie sich eine Playliste mit Ihren Lieblingsliedern zusammen. Es sollten solche sein, bei denen Sie schon öfter mitgesungen oder gesummt haben.
  • Sammeln Sie dazu die Liedertexte. Wenn Sie zu einem Lieblingslied den Text nicht kennen, einfach im Internet danach suchen. Dort finden Sie jeden Liedtext. Geben Sie dazu beispielsweise in die Google-Suchmaske die Suchwörter „Songtext“ und den Titel Ihres Lieblingsliedes ein, und schon werden Sie fündig.
  • Machen Sie es sich gemütlich. Dann Kopfhörer auf – damit ist das Musikerlebnis intensiver, Liedtexte zur Hand, Musik starten. Singen Sie laut!

Sie werden sehr schnell die positive Wirkung wahrnehmen. Meiner Meinung nach eine der besten „Entspannungsübungen“, um nach einem hektischen Arbeitstag wieder runterzukommen.

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!