Entrümpeln, ausmisten – und wohin damit?

Entrümpeln, ausmisten – sowohl zu Hause als auch in der Arbeit – kann unheimlich befreiend sein. Das schafft nicht nur Ordnung, sondern auch Platz und damit mehr Übersicht.

Oft ist uns gar nicht bewusst, was wir so alles in den verschiedenen Ecken horten. Mir ging es auf alle Fälle so. Beim letzten Umzug kamen Gegenstände ans Tageslicht, von denen ich gar nicht wusste, dass ich sie jemals besessen habe. :-)

„Warum soll ich das behalten?“

Aber auch bei Gegenständen und Dingen, die uns häufig unter die Augen kommen, tun wir uns manchmal schwer, diese einfach zu entrümpeln/entsorgen. Wenn auch Sie diese Schwierigkeiten mit dem Loslassen kennen, dann hilft vielleicht ein kleiner Trick:

Fragen Sie sich nicht „Warum soll ich das wegwerfen?“, sondern fragen Sie „Warum soll ich das behalten?“.

Sie werden feststellen, dass die Beantwortung dieser Frage es wesentlich leichter macht, sich von nicht mehr benötigten Gegenständen zu trennen.

pxb-entsorgen

Einfach alles nur in der Mülltonne entsorgen? Es gibt andere Möglichkeiten!

Wohin damit?

Aber wohin mit den Dingen, für die man keine Verwendung mehr hat? Gut, es gibt einiges, das man direkt in den Müll bugsieren kann, weil es nicht mehr zu gebrauchen oder defekt ist.

Dann wiederum gibt es solche Gegenstände, die durchaus noch ihren Zweck erfüllen, aber die man trotzdem loswerden will. Wohin damit?

Nehmen wir an, Sie haben mal so richtig ausgemistet und alle noch gebräuchlichen Gegenstände in einem Raum zusammengetragen. Nun gilt es, für diese ein „neues Heim“ zu finden, nur nicht in Ihrem Haus.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

  • Verschenken

    Werfen Sie nun mal einen Blick auf den Haufen. Sicher kennen Sie jemanden in Ihrem Bekanntenkreis, der sich über das ein oder andere gute Stück freuen wird. Also anderen damit eine Freude machen, ist immer noch das Beste, was Sie mit „überflüssigen“ Dingen machen können.

  • Spenden

    Sicher gibt es auch in Ihrer Umgebung gemeinnützige Vereine oder andere soziale Einrichtungen, die gerne Ihre Sachspenden entgegennehmen. Manchmal sind sie sogar bereit, diese direkt bei Ihnen abzuholen.

  • Verkaufen

    Auch ein Weg, Dinge loszuwerden und nebenbei noch den Geldbeutel zu füllen. Ob nun auf dem Flohmarkt, direkt an einen Schnäppchenjäger in Ihrer Umgebung oder beispielsweise über Ebay oder ein ähnliches Verkaufsportal.

  • Tauschen

    Auch das ist mittlerweile wieder in Mode gekommen. Hierzu gibt es im Internet zahlreiche Tauschbörsen, wo Sie beispielsweise einen Gebrauchsgegenstand gegen eine Dienstleistung eintauschen können. Oder vielleicht findet sich ein Tauschinteressent in Ihrem unmittelbaren Umfeld.

Sie sehen, Wege gibt es doch einige, und diese sind immer noch besser als alles nur im Müllcontainer zu entsorgen.

Haben Sie eine weitere Möglichkeit parat, um nicht mehr benötigte Gegenstände „unter die Leute“ zu bringen?


In eigener Sache | E-BOOK:

WOHLFÜHL-ZUHAUSE:
ENTRÜMPELN, AUFRÄUMEN, ORDNEN LEICHTGEMACHT

 Zu Hause wieder richtig durchatmen, zur Ruhe kommen, Kraft tanken und die Seele baumeln lassen 

(inkl. Schritt-für-Schritt-Anleitungen & Checklisten)

Für ein Zuhause mit „mehr Raum zum Atmen“ und einer wohltuenden Klarheit. Eine Klarheit, die sich auch auf Ihre anderen Lebensbereiche überträgt.

Sie werden nach der Umsetzung bereits beim Betreten Ihrer Wohnung ein Gefühl des tiefen Durchatmen-Könnens verspüren. Die gesamten Last und Anstrengung des (Arbeits-)Tages kann abfallen und Sie kommen zur Ruhe.

Sie erhalten:

  1. E-Book „E-Book „WOHLFÜHL-ZUHAUSE: Entrümpeln, aufräumen & ordnen leichtgemacht“
  2. eine Sammlung mit Umsetzungs-Checklisten & Schritt-für-Schritt-Anleitungen (für das strukturierte Vorgehen beim Aussortieren von Büchern, Kleidern, Elektroschrott, Dokumenten/Unterlagen etc.)

Weitere Infos
zum E-Book &
hier klicken


Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen zum E-Book, dann schreiben Sie mir einfach!

Ihr

Ing. Burkhard Heidenberger


Zeitblueten.com wurde von Trainerlink mit der Höchstbewertung (Note 1) prämiert und in der Verlagspublikation „Die besten Adressen im Weiterbildungs-Web“ aufgenommen. Trainerlink listet redaktionell geprüfte Websites zu den Themen Karriere, berufliche Qualifizierung und Erwachsenenbildung.

Auszug aus der Trainerlink-Bewertung:

Die Note 1 gibt es für absolute Top-Seiten, die nicht nur einen hohen Informationsgehalt aufweisen, sondern umfassende weiterführende Zusatzinformationen und Service-Leistungen bieten.



Zum Weiterlesen:



Kommentare

  • Ich möchte euch die Plattform wohindamit.org ans Herz legen, in der wir soziale Einrichtungen verzeichnen, die Sachspenden entgegennehmen.

    Martin Keck antworten
  • Fine

    Vielen Dank für den Beitrag.

    Diese Frage stellen sich wahrscheinlich viele Leute, besonders beim Umzug. Und gerade da merkt man auch erst, wie viel Schrott man in seiner Wohnung rumliegen hat, den man gar nicht mehr gebrauchen kann. Für die Wohnungsauflösung einer der Mieter in meinem Haus wollen wir nun allerdings eine Firma für die Entrümpelung beauftragen.

    Fine antworten

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!