Die Stille als Kraftquelle

Die Stille, die Ruhe – das sind Kraftquellen in unserer heute doch recht lauten Welt. Es klickt, piepst, läutet, rattert – wir sind ständig einem Geräuschpegel ausgesetzt. Die Stille ist häufig richtig ungewohnt, für den ein oder anderen sogar unangenehm. Es muss immer etwas laufen, sei es der Fernseher, das Radio oder was auch immer.

Doch hin und wieder tut es gut, einfach nur die Stille wahrzunehmen. Es heißt nicht umsonst: In der Stille und der Ruhe liegt die Kraft.

Denn was macht ein Sportler vor dem großen Wettkampf? Oder ein Künstler vor seinem Auftritt? Richtig, er sucht in der Regel die Stille, um alle Kraft und Energie für den großen Auftritt zu sammeln.

Aber wo lässt sich die Stille finden?

Nach einem hektischen Arbeitstag voller Stress ist ein stiller Ort eine wahre Wohltat. Die Gedanken beruhigen sich und man „kommt wieder langsam runter“. Folgend ein paar Möglichkeiten, um der Stille regelmäßig zu begegnen:

  • Wenn Sie öfter das Bedürfnis nach Stille und Ruhe haben, dann richten Sie sich zu Hause einen Ruheraum ein – sollten Sie diese Möglichkeit haben. Es sollte ein Raum ohne Fernseher, ohne Radio oder anderer elektrischer Geräte sein. Der Raum soll ordentlich und aufgeräumt sein – aber gemütlich.
  • Auch ein Platz, wo Sie Stille finden, ist eine leere Kirche – unabhängig welcher oder ob Sie einer Religion angehören. Oder auch ein anderer Raum: Je größer der „leere“ Raum, desto mehr „wirkt“ die Stille und desto mehr nimmt man sie wahr.
  • Es gibt zahlreiche Hotels, Wellness- und andere Urlaubsdestinationen, die das Bedürfnis vieler Menschen nach Ruhe und Stille erkannt haben und ein entsprechendes Angebot bieten.
  • Wenn es in Ihrer Umgebung schwer ist, einen stillen Ort zu finden, besorgen Sie sich als Alternative einfach Ohrstöpseln. Die sind immer noch besser als gar nichts. Und es gibt sehr effektive, die eine hervorragende Abschottung gegen Geräusche bieten.

Wo ist Ihr Platz der Stille, Ihre Kraftquelle?

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!