Burnout-Tipps: Eine kurze Anleitung zum Burnout

Sie wollen ein Burnout?  Wenn ja, im Folgenden eine kurze – nicht ganz ernst gemeinte – Anleitung dazu. Befolgen Sie diese Burnout-Tipps und Sie werden staunen, wie schnell Sie damit Erfolg haben:

  1. Arbeiten Sie so lange und so viel wie möglich, vor allem auch an den Wochenenden. Wenn Sie auch noch Arbeit mit nach Hause nehmen – optimal!
  2. Nehmen Sie möglichst zahlreiche Aufgaben und Aufträge an. Ja nichts ablehnen. Irgendwie haben Sie es bisher auch stets geschafft. Also bitte niemals „Nein“ sagen.
  3. Schlafen Sie möglichst wenig. Am besten nicht länger als vier bis fünf Stunden. Damit gewinnen Sie kostbare Zeit für Ihre Arbeit.
  4. Vermeiden Sie Pausen. Die Mittagspause sollte auch so kurz wie möglich ausfallen. Dann schaffen Sie noch mehr. Und Urlaub ist ohnehin der größte Zeitdieb.
  5. Bitte Abstand halten von allem, was nicht mit Ihrer Arbeit zu tun hat.
  6. Versuchen Sie, es allen recht zu machen.
  7. Trinken Sie mehr Kaffee, wenn möglich auch Alkohol oder nehmen Sie andere Aufputschmittel. Das setzt neue Energien frei.
  8. Reduziere den Kontakt mit dem Partner, mit der Familie und mit Freunden. Am besten, das gesamte soziale Umfeld ignorieren.

Befolgen Sie diese Tipps und Ihr Weg zum Burnout wird ein leichter sein.

Zum Weiterlesen:



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!