Aktiv zuhören: So machen Sie es richtig!

Jeder möchte gerne gehört werden, jeder möchte mal etwas loswerden. Sei es der Partner, das Kind, der Kunde, der Geschäftspartner.

Aktives Zuhören ist der Grundstein für jede Beziehung. In unserem hektischen Alltag nehmen wir uns aber nicht immer die Zeit dafür. Insbesondere Menschen, die uns wichtig sind, haben unsere Aufmerksamkeit verdient. Ihnen sollten wir stets ein offenes Ohr schenken.

So hören Sie aktiv zu und stärken das Beziehungsfundament sowohl im privaten als auch geschäftlichen Umfeld:

  • Nehmen Sie sich Zeit für das Gespräch. Wenn Sie wie ein Rennläufer in Startposition gehen, wird der Gesprächspartner nicht das Gefühl haben, dass Sie zuhören wollen.
  • Schalten Sie mögliche Störquellen wie Handy, Radio etc. aus. Dadurch vermitteln Sie dem Gegenüber Ihre Wertschätzung.
  • Vorwürfe haben nichts verloren.
  • Seien Sie aufmerksam. Zeigen Sie Interesse. Stellen Sie ruhig auch Fragen. Schweifen Sie aber nicht vom Thema ab.
  • Ein einfaches Zunicken oder ein Lächeln vermittelt dem Gesprächspartner Interesse und Aufmerksamkeit.
  • Vermeiden Sie es, den anderen zu unterbrechen.
  • Fassen Sie abschließend wichtige Aussagen Ihres Gesprächspartners in eigenen Worten zusammen. Damit fühlt sich dieser verstanden.

Beobachten Sie sich selbst, wenn Sie das nächste Mal mit einem Menschen ein Gespräch führen, den Sie besonders wertschätzen. Hören Sie aktiv zu?



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!