Drei Tipps für eine schlanke Ablage

Dokumente hier, Stapel da – keine Zeit und kein System zum Ablegen von Dokumenten. Und was das zur Folge hat, wissen wir ja. Man sucht und sucht nach Dokumenten und „verschwendet“ dadurch wertvolle Zeit.

Tun Sie sich auch schwer mit dem regelmäßigen Ablegen von Dokumenten? Hier drei Tipps, wie Sie mit wenig Aufwand eine schlanke Ablage schaffen:

  1. Nehmen Sie sich vor, jeden Tag zu einer festen Zeit max. 5 Minuten Ihre Ordner, Ablageboxen etc. zu entrümpeln. Der Weg der kleinen Schritte ist immer der einfachste. Nach dem Vornehmen geht’s ans Tun.
  2. Immer, wenn Sie zwischendurch mal etwas Luft haben, machen Sie sich an Ihre Ablage. Oder auch während mehrerer Telefonate, die Sie führen müssen und die keine besondere Konzentration erfordern. Sichten Sie einen Ordner nebenbei und misten Sie diesen aus.
  3. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, für jedes Dokument, dass Sie in Ihre Box oder Ihren Ordner hineinlegen, mindestens ein anderes rauszuwerfen – wenn das möglich ist. Meine Erfahrung: Ich habe sehr viele Dokumente in meinen Ordnern abgelegt, die ich im späteren Verlauf problemlos entsorgen konnte.

Das sind drei Tipps, die Ihnen helfen, Ihre Ablage schlank zu halten. Vieles ist einfach eine Gewohnheitssache und erledigt sich dann fast nebenbei.



Kommentare

Diesen Artikel kommentieren

Bitte die Kommentarregeln berücksichtigen. Danke!