https://www.zeitblueten.com/news/stress-test/

Stress-Test: Wie hoch ist Ihre Belastung?

Aus permanentem Stress resultiert nicht nur ein großes Gesundheitsrisiko, sondern er trägt auch wesentlich zu einer Minderung der Lebensqualität bei. Betroffenen ist ihre Stressbelastung natürlich bewusst, die genauen Ursachen hingegen weniger, was auch daran liegen mag, dass sie selten hinterfragt werden. Eine Stressreduzierung ist aber nur dann möglich, wenn man das Problem an der Wurzel anpackt, also bei den Stressursachen. Oder anders formuliert:
Ich kann zwar Entspannungsübungen oder Sport zum Ausgleich machen, aber die Stressbelastung bzw. Stresssituation ändert sich dadurch nicht, hingegen kann die Stressresistenz verbessert werden.

„StressProfiCheck“

Die Technologieberatungsstelle NRW (TBS) bietet auf ihrer Website einen StressProfiCheck, mit dem Sie Ihre Stressbelastung und auch die Stressursachen online ermitteln können. Der Stresstest ist in vier Bereiche unterteilt:
  1. organisatorische Ressourcen
  2. Anforderungen am Arbeitsplatz
  3. individuelle Ressourcen und Kompetenzen
  4. individuelle Gesundheitssituation
Der gesamte Test besteht aus 84 Fragen. Als Ergebnis erhalten Sie für die vier Bereiche jeweils eine prozentuale Auswertung. Je niedriger der Ergebniswert, desto größer ist die persönliche Stressbelastung und die damit verbundenen physischen und psychischen Risiken. Hohe Ergebniswerte weisen auf eine geringe Stressbelastung. Der Test ist kostenlos. Für die Durchführung ist keine Registrierung erforderlich.

» Hier geht’s zum Stresstest


Zum Weiterlesen:
https://www.zeitblueten.com/news/stress-test/